10.11.2017, 21:45 Uhr

Der Ginkgobaum

Der Ginkgo ist eine in China heimische, heute weltweit angepflanzte Baumart. In Ostasien wird der Baum wegen seiner essbaren Samen oder als Tempelbaum kultiviert. Er wurde von holländischen Seefahrern aus Japan nach Europa gebracht und wird hier seit etwa 1730 als Zierbaum gepflanzt. Der Ginkgo ist ein sommergrüner Baum, das heißt, er wirft im Herbst seine Blätter ab. Er kann 1000 Jahre und älter werden und Wuchshöhen von bis zu 40 Metern und einen Brusthöhendurchmesser von 1 bis 4 Meter erreichen.

17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
5 Kommentareausblenden
205.625
Alois Fischer aus Liesing | 10.11.2017 | 22:30   Melden
64.140
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 11.11.2017 | 00:16   Melden
28.614
Silvia Himberger aus Schwechat | 11.11.2017 | 10:14   Melden
22.601
Alfons Lepej aus St. Veit | 11.11.2017 | 16:53   Melden
28.614
Silvia Himberger aus Schwechat | 12.11.2017 | 14:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.