28.06.2017, 16:55 Uhr

Ebergassing: Angeklagter mietete Häuser für Drogen-Plantagen

Dejan N. (45) mietete Objekte für Cannabisplantagen. (Foto: mr)
Der serbische Staatsbürger Dejan N. ließ sich von einer serbischen kriminellen Vereinigung anheuern, um Objekte in Niederösterreich anzumieten, die sich für die Aufzucht von Indoor-Cannabisplantagen eignen.
Ein Objekt fand er in der Franzensthalstraße in Ebergassing: In Kenntnis des Tatplanes seiner serbischen Hintermänner schloss er unter der Aliasidentität Zoran Jovanovic den Mietvertrag sowie den Stromlieferungsvertrag mit der Wien Energie ab.
Vor Gericht verantwortete sich der Angeklagte der Beitragstäterschaft für die Delikte Suchtgifthandel und Entziehung von Energie geständig.
Ein Schöffensenat packte ihm auf eine Verurteilung im Jahr 2016 zu 18 Monaten Freiheitsstrafe weitere acht Monate als Zusatzstrafe drauf. Er nahm das Urteil an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.