03.01.2018, 15:03 Uhr

Feuerwehr Schwechat topfit

"Finnentest" der Schwechater Feuerwehr (Foto: Feuerwehr Schwechat)
Jährlich müssen die Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat einen Leistungstest für die Bestätigung der Tauglichkeit absolvieren. Aus diesem Grund absolvierten Kameraden den sogenannten "Finnentest", um schon zu Jahresbeginn die Fitness unter Beweis zu stellen.

Der Finnentest besteht aus 5 Stationen, muss in insgesamt 14 Minuten und 30 Sekunden absolviert werden. Die Einsatzkräfte trugen dabei die vollständige Einsatzbekleidung sowie Pressluftatmer.

Fünf Stationen in 14 Minuten 30 Sekunden

Station 1: Gehen mit und ohne Kanister
* eine Wegstrecke von 100 Meter zurücklegen
* Direkt anschließend 100 Meter mit 2 Kanister à 16,6 kg
* Zeitlimit 4 Minuten

Station 2: Stiegen steigen
* 90 Stufen hinauf
* 90 Stufen hinunter
* Höhenunterschied von 20 Meter
* Stufenhöhe 18 bis 22 cm
* Zeitlimit 3 Minuten 30 Sekunden

Station 3: Bewegen eines liegenden Lkw-Reifens mittels Hämmern
* betonierte ebene Fläche
* Distanz über 3 Meter
* Hammer 6 kg
* Reifen 47 kg
* Zeitlimit 2 Minuten

Station 4: Unterkriechen sowie Übersteigen von Hindernissen
* Länge der Bahn 8 Meter
* 3 Hindernisse
* Hindernishöhe 60 cm
* Abstand der Hindernisse 2 Meter
* Breite der Hindernisbahn 2 Meter
* 2 Wendebojen (eine jeweils 2 Meter vor Hindernis)
* 3 Runden
* Zeitlimit 3 Minuten

Station 5: Druckschlauch einfach rollen
* Rollen von einem C52- Druckschlauch (15 Meter)
* Während des Rollens darf sich das andere Ende nicht von der Stelle bewegen
* Zeitlimit 2 Minuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.