28.11.2016, 12:46 Uhr

Flaschen mit brennendem Inhalt auf Asylantenheim

(Foto: Foto: LPDNÖ)
Die Polizei sucht in Himberg und Umgebung, aber auch in Nachbargemeinden nach den Tätern vom Wochenende, die mit Bierflaschen auf ein Asylantenheim warfen. Die Flaschen hatten jedoch einen entflammbaren Inhalt, was die Angelegenheit zu einem Anschlag macht. Der Anschlag hinterließ Brandspuren an der Mauer der Asylunterkunft. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Die Täter dürften ihren Unmut anlässlich der bevorstehenden Wahl geäußert haben. Ob Alkohol im Spiel war oder es sich um Mitglieder der rechtsextremen Szene handelt versucht der Verfassungsschutz herauszufinden.
0
1 Kommentarausblenden
15.935
Kurt Dvoran aus Schwechat | 29.11.2016 | 17:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.