23.01.2012, 17:55 Uhr

Kunst in und aus Fischamend im Luftfahrtmuseum

Stadtrat Franz Bayer, Kustos Franz Lorenz, Ortschef Thomas Ram, Wirtschaftskammer -Bezirksstellenleiter Schwechat Michael Szikora und Vize Gerald Baumgartlinger bei der Eröffnung der Ausstellung im Luftfahrtmuseum Fischamend mit Künstler Karl Noe (4. v. l.)
Fischamend: Luftfahrtmuseum | FISCHAMEND - Der Fischamender Künstler Karl Noe zeigt erstmals im Luftfahrtmuseum Fischamend in einer Ausstellung über 30 seiner Werke. Seine Arbeiten fanden bereits im Rahmen der Eröffnung vergangenen Freitag großen Anklang bei den zahlreichen Gästen.

“Nicht die Perfektion, die Freude am TUN, ist es”, so lautet das Motto des gebürtigen Fischamenders Karl Noe. Zur Malerei kam der Künstler vor 20 Jahren eher zufällig. Ein Ölmal-Set zu Weihnachten weckte in ihm das künstlerische Interesse. Was mit dem ersten Bild in Postkartengröße begann, entwickelte sich über die Jahre zur Passion. “Anfangs hatte ich keine Ahnung von Perspektive, Maltechniken und Motivwahl”, verriet Noe. Mit Hilfe von Volkshochschulkursen und Teilnahmen am Mannersdorfer Kreativsommer eignete sich der Künstler, der ursprünglich aus der Technikbranche kommt, das notwendige Wissen an. Neben zahlreichen Aquarellen und Acrylarbeiten mit den Schwerpunkten Landschaften, Städte und Abstraktem zeigt die Ausstellung auch Metallarbeiten. “Es freut uns sehr, dass ein Fischamender erstmals seine Kunstwerke im Luftfahrtmuseum einer breiten Öffentlichkeit präsentiert”, freute sich Franz Lorenz, Kustos des Heimatmuseums Fischamend. Während der Wintermonate werden die Museumsräumlichkeiten zur “Luftfahrt Galerie” umfunktioniert. Neben dem Verein Heimatmuseum unterstützt auch die Stadtgemeinde unter Bürgermeister Thomas Ram die Organisation und Umsetzung dieses kulturellen Ereignisses. Zu sehen gibt es die Bilder und Werke von Karl Noe noch am 27. und 28. Jänner sowie 3. und 4. Februar, 2012 in der Luftfahrtgalerie in Fischamend, Hainburgerstrasse 6.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.