03.09.2014, 10:52 Uhr

Schnelle und professionelle Hilfe dank First Responder/Fischamend.

Der First Responder macht seinen Namen alle Ehre. Als Erstversorger hat er die Aufgabe die Zeit bis zur Ankunft des Rettungswagens zu verkürzen und bei Notfällen Erste Hilfe zu leisten.
Am 15.08.2014, einem Feiertag gegen 09:00 geschah es: Fr. Hilde Reitbauer litt plötzlich unter Bewusstseinsstörungen unter stand kurz vor dem Zusammenbruch. Ihr Mann Ewald erkannte die Situation und rief sofort den First Responder. Binnen wenigen Minuten kamen ihr die ehrenamtlichen Mitarbeiter Peter Fikinger und Alexander Travnik zu Hilfe. Während Hr. Fikinger in professioneller Art und Weise den Blutdruck und Blutzuckerspiegel der rüstigen Dame überprüfte, versuchte sein Kollege Alexander Travnik Fr. Reitbauers Ehemann zu beruhigen. Inzwischen kam auch schon ein Rettungswagen, der Fr. Reitbauer schleunigst ins Krankenhaus nach Mödling fuhr. Glücklicherweise konnte sie bereits am Nachmittag nach Hause entlassen werden. Noch am selben Tag, wohlgemerkt einem Feiertag bekam sie noch unerwarteten Besuch von „Firsti-Mitarbeiter“ Peter Fikinger, der nach ihrem Wohlbefinden fragte und noch einige Zeit mit ihr nett plauderte.
Glücklicherweise geht es Frau Reitbauer dank der reibungslosen Funktion der Rettungskette heute wieder gut. Sie ist sehr dankbar, dass Fischamend einen First-Responder besitzt der rund um die Uhr einsatzbereit ist: „Bei den Mitarbeitern des First-Responders in Fischamend ist man wahrlich in guten Händen - binnen kürzester Zeit bekommt man professionelle Hilfe geboten. Auch menschlich ist die Betreuung des First Responder-Teams Goldes wert.“
Für ihren großartigen Einsatz bedankt sie sich recht herzlichst bei Peter Fikinger und Alexander Travnik. Darüber hinaus möchte sich Frau Reitbauer auch bei ihrem Mann Ewald, ihren Töchtern Michaela und Andrea und besonders bei ihrem Enkel Alexander bedanken. Die Familie war die ganze Zeit bei ihr und ist sogar bis ins Spital mitgefahren.
Dieser Einzelfall zeigt wieder einmal, wie wichtig und notwendig der First Responder ist um im Ernstfall die Fischamender Bevölkerung optimal zu versorgen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.