18.06.2017, 16:38 Uhr

Schwechat: Förderungen für Familien und Vereine

Im Rathaus wurden Förderungen beschlossen.
Kinder, deren Eltern ihren Wohnsitz in Schwechat haben, und deren Einkommen unter einer gewissen Grenze liegt, erhalten beim erstmaligen Besuch einer Klasse der Volksschule, der ASO oder einer Vorschulklasse 100 Euro an Schulstarthilfe. Damit sollen die hohen Anfangskosten für „Taferlklassler" abgefedert werden. Weiters erhalten Kinder von Eltern, deren Einkommen unter einer gewissen Grenze liegt, Förderungen für Schulveranstaltungen (Schikurse etc.). Voraussetzung ist, das die Kinder eine Schule in Schwechat besuchen. Für Vereine wurden insgesamt 18.500 Euro Subventionen bar oder in Form der angerechneten Miete vergeben. Drei Vereinen, die zu spät um Subvention eingereicht hatten wurde einmalig die Subvention gewährt, Bürgermeisterin Karin Baier: „Erst- aber auch letztmalig haben wir die verspäteten Ansuchen berücksichtigt. In Zukunft wird es da aber keine Ausnahmen geben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.