07.07.2017, 19:52 Uhr

75.000 Euro Landesförderung für Sport-Schmuckkasterl

Eine tolle Multisportanlage und auch ein Danke an die Landesregierung für die 75.000 Euro Förderung für das gelungene Projekt.

Die über 110.000 Euro teure neue Multisportanlage beim Sportplatz kostet die Gemeinde jetzt nur noch ein Drittel

Als ehemaliger Tormann bei der Admira ist Schwadorfs Bürgermeister Jürgen Maschl natürlich Fan von Bewegung und Spaß. Die neue Multisportanlage neben dem Fußballplatz soll künftig allen Schwadorfern kostenlos zur Verfügung stehen. Fußball, Handball, Basketball und Volleyball kann dort gespielt werden.
Der Dank gilt auch der NÖ-Landesregierung, die das über 110.000 Euro teure Projekt mit 75.000 Euro mitfinanziert. "Ich hoffe, dass die Schwadorfer die Anlage nützen und auch gut drauf aufpassen", sagt Maschl. Einzelner Kritik wegen der Schließung der Kinderkrippe im Zusammenhang mit dem Bau der Sportanlage kontert er: "Wir müssen im Sinne der Bürger mit dem Budget haushalten. Für die Krippe gab es nicht einmal annähernd genug Anmeldungen. Das hätte ein hohes Defizit bedeutet."
Mit der Sportanlage will die Gemeinde auch Kinder und Jugend zu mehr Bewegung verleiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.