10.10.2017, 19:28 Uhr

Neuer VP-Stadtobmann für Schwechat will Verkehrslösungen

Stadtparteitag der Schwechater VP (Foto: VP SW)
Bei einem Stadtparteita der VP wurde Anton Imre einstimmig zum neuen Stadtparteiobmann der Volkspartei Schwechat gewählt. Tatkräftig unterstützt wird der neue Stadtparteiobmann von seinen beiden Stellvertretern, Fraktionschef  Alexander Edelhauser, und Stadtrat Lukas Szikora.
Beim Parteitag beschlossen wurde auch die Suche nach Verkehrs- und Parkplatzlösungen auf den ehemaligen Brauereigründen, wo in den nächsten Jahren fast 900 Wohnungen gebaut werden.

Infrastruktur für neue Stadtteile 

Imre: "Die größten Probleme entstehen jedoch in der fehlenden Infrastruktur für die uns unmittelbar betreffende Betreuung unserer Kinder und Senioren. Schwechat braucht eine neue Volksschule und zusätzliche Hortplätze, einen neuen Kindergarten und zusätzliche Gruppen in den bestehenden, sowie Kinderkrippen für alle Kinder ab einem Jahr, sodass eine flächendeckende Kinderbetreuung bei Bedarf bis 19 Uhr gewährleistet ist! Auch die Seniorenbetreuung in Schwechat muss neu strukturiert werden, sodass alle Schwechater Senioren in Schwechat betreut werden können!“
„Der enorme Zuzug stellt Schwechat vor große Herausforderungen“, sagte Bezirksparteiobmann Bundesrat Gerhard Schödinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.