16.06.2016, 16:41 Uhr

Parkpickerl bis Stadtgrenze geplant

Pickerlpflicht auch in Favoriten geplant (Foto: Edler)
„Es muss vor allem geschehen, bevor die U-Bahn eröffnet wird, sonst ersticken Gebiete wie die Per-Albin-Hansson-Siedlung im Verkehr. Denn die Pendler werden so weit fahren, wie sie können“, erklärt die Favoritner Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner. Das bedeutet: Mit Inbetriebnahme der U1 bis Oberlaa wird der 10. Bezirk zur blauen Zone. Betroffen sind vor allem Pendler aus Leopoldsdorf, Lanzendorf, Maria Lanzendorf, Moosbrunn, Zwölfaxing und Schwechat, die in Reumannplatznähe geparkt hatten oder entlang der Laaer-Berg-Straße und dort in den Bus zur U1 umgestiegen sind.
Favoriten ist somit der erste Randbezirk, der das Pickerl einführen will. Rot und grün haben sich darauf geeinigt. FP, VP und Neos wollen eine Bürgerbefragung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11
Karin Ulbrich aus Favoriten | 22.06.2016 | 15:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.