29.06.2017, 10:13 Uhr

VP-Nachwuchstalente in Himberg

Alexander Petznek, Claudia Hofbauer, Markus Stöckel, Christoph Müllböck, Marion Pollassek, Christoph Wagner und Stefanie Wind (Foto: JVP Himberg)
Über Nachwuchsprobleme kann die VP in Himberg nicht klagen. Nicht nur der Kurz-Hype, sondern angesagtes politisches Interesse an Mitbestimmung und -gestaltung lassen auch bei der neuen Himberger VP-Chefin Claudia Hofbauer Freude aufkommen: "ich freue mich sehr über so viel Engagement." Mit dabei sind Alexander Petznek, Claudia Hofbauer, Markus Stöckel, Christoph Müllböck, Marion Pollassek, Christoph Wagner und Stefanie Wind.
Wobei mit Christoph Müllböck einer aus der "generation Kurz" in den gemeinderat einzog. Der Jung-Politiker: "Die Jugend ist mir persönlich ein großes Anliegen, ich war knapp 9 Jahre ehrenamtlicher Betreuer im Jugendzentrum Himberg und konnte mit dem großartigen Team unter Anderem einige tolle Veranstaltungen auf die Beine stellen. Was jetzt kommt? Durch die Neuaufstellung der Jungen Volkspartei in Himberg wollen wir uns für die Jugendlichen einsetzen um gemeinsam aus Himberg noch mehr zu machen. Zum Auftakt gibt es gleich ein Gewinnspiel, um die Leute auch direkt miteinzubeziehen. Nur gemeinsam können wir etwas bewegen!"
VP-Gemeindeparteiobfrau Claudia Hofbauer über den Neuzugang im Gemeinderat: "Christoph Müllböck ist jung, engagiert und motiviert und wird junge Themen in den Himberger Gemeinderat bringen. Himberg ist stetig am Wachsen, da dürfen wir keinesfalls auf die Jugend vergessen. Christoph wird dafür sorgen, dass die Anliegen der Jugend an die Entscheidungsträger der Gemeinde herangetragen werden. Ich freue mich schon auf unsere Zusammenarbeit, sowohl im Gemeinderat als auch mit der JVP!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.