22.11.2016, 22:29 Uhr

Teamgeist unlimited - Apollo21 bei den Austrian Open 2016

Stefan und Christiane (Foto: Regina Courtier)
Schwechat: Multiversum |

Das war ein Fest für alle Teilnehmer - die Austrian Open 2016 im Multiversum Schwechat. Das tänzerische Großereignis mit über 1000 Paaren aus über 50 Nationen und mehr als 5000 Besuchern, die weltbesten Tanzpaare zu Besuch in Österreich und Apollo21 mittendrin und auch dabei!

Apollo21 beschickt mehrere Bewerbe

Vom Floridsdorfer Tanzstudio Apollo21 waren diesmal wieder viele Paare dabei, ich habe 15 gezählt, es können auch ein paar mehr gewesen sein. Bei dem Gewurl war das gar nicht leicht, auch die Fotos (danke Regina Courtier!) müssen erst gesichtet werden. Bei folgenden durchwegs internationalen Bewerben waren Apollo21-Paare am Start:

-) Risingstar Standard
-) Risingstar Latin
-) World Open Standard
-) World Open Latin
-) Wiener Walzer Konkurrenz
-) Senioren III Open

Für einige Paare war es das erste gemeinsame Turnier überhaupt, für andere wiederum war es die erste Teilnahme an einem International Open, das man erst ab der A-Klasse bestreiten darf. Und die Wiener Walzer Konkurrenz, kurz WWK, war überhaupt ein Spektakel für sich: Ob jung, ob alt, ob Anfänger oder internationales Spitzenpaar, hier durfte jeder mittanzen. Diesen Spaß gönnten sich auch viele Apollo21-Paare. Der Teamgeist war enorm - die Paare, die gerade Pause hatten, feuerten die Kollegen an, die Damen halfen sich gegenseitig beim Schminken oder bei der Frisur, man freute sich zusammen über die Erfolge. Und allen war eines gemeinsam: Der Spaß und die Freude am Tanzen.

Regina Courtier war vor Ort und fing unvergessliche Momente mit der Kamera ein. Nicht umsonst trägt sie den Spitznamen: Die Königin der Tanzsportfotografie. Und ebenfalls nicht fehlen durfte der Coach vom Apollo21, der seine Paare immer im Auge behielt: Erfolgstrainer Sebastian Hoffmann. Er hatte an diesem Wochenende - von Freitag bis Sonntag - ziemlich viel um die Ohren. Natürlich konnten alle Tänzer auch in ihren Tanzpausen die Weltbesten bei ihren Darbietungen sehen. Alle nahmen tolle Eindrücke und besonders viel Motivation mit nach Hause und ins nächste Training.

Kein Tanzpartner? Kein Problem!

Für alle, die noch keinen Tanzpartner haben, aber gerne tanzen, hat das Apollo21 ein sensationelles Angebot: ProAm-Stunden, da ist der Trainer gleichzeitig Tanzpartner, oder die Trainerin gleichzeitig Tanzpartnerin. So wie bei den ORF Dancing Stars. Und damit man sich auch ganz wie ein VIP fühlt gibt es das Angebot in Zusammenarbeit mit der Paracelsus Drogerie: 8 Pro-Am Einheiten und 8 Körperbehandlungen im Kombiangebot! Das ideale Weihnachtsgeschenk.
Auskünfte direkt im Tanzstudio Apollo21 in der Deublergasse 15 in 1210 Wien, Infos auf Facebook.

P. S. Die Reihenfolge der Fotos ist zufällig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.