Verkehr
Buslinien 79A und 79B in Simmering werden verlängert

Die Anrainer hatten sich bereits zuvor eingesetzt.
  • Die Anrainer hatten sich bereits zuvor eingesetzt.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Freude herrscht bei den Bewohnern in Kaiserebersdorf.

SIMMERING. Aufgrund eines Antrags der SPÖ bauen die Wiener Linien das Busnetz in Simmering weiter aus. Mit Ende der Weihnachtsferien 2019/2020 werden die Strecken der Buslinien 79A und 79B entlang der Dreherstraße verlängert. Ab 7. Jänner 2020 fahren alle Busse, die bis dahin zur Haltestelle Kaiserebersdorf, Münnichplatz geführt wurden, über die Dreherstraße und Hoefftgasse zurück über die Etrichstraße bis zur Haltestelle Kaiserebersdorf, Zinnergasse.

Zwei zusätzliche Haltestellen 

Für die Anrainer ergibt sich aus dieser Anpassung die Möglichkeit, bei den zwei zusätzlichen Haltestellen Dreherstraße, Valiergasse und Kaiserebersdorf, Dreherstraße in die Linien 79A bzw. 79B umzusteigen.

Ebenso entsteht dadurch ein zusätzliches Angebot zur Linie 71B entlang der Etrichstraße. Die Linien 79A und 79B halten selbstverständlich auch die dort befindlichen Haltestellen Hoefftgasse und Valiergasse ein und behalten ihre derzeit gültigen Fahrpläne auch nach der Streckenverlängerung.

Die Linien 79A bzw. 79B sind demnach in der Dreherstraße an Werktagen von Montag bis Freitag zwischen ca. 5.30 Uhr und ca. 22.00 Uhr unterwegs, an Samstagen von ca. 7 Uhr bis ca. 20.30 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen