bz-Erfolg: Supermax’ Grab wird von Gärtner betreut

Gärtner Hans Kontner reagierte prompt auf den bz-Bericht und kümmert sich kostenlos um den Blumenschmuck.Foto: Pufler
2Bilder
  • Gärtner Hans Kontner reagierte prompt auf den bz-Bericht und kümmert sich kostenlos um den Blumenschmuck.Foto: Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

In der Ausgabe vom 7. Dezember berichtete die bz-Wiener Bezirkszeitung über das Grab des „Lovemachine“-Musikers Supermax. Unbetreut präsentierte sich das Ehrengrab für den Rocker mit Weltruhm als unwürdig.

„Wir vermissen ihn sehr und es schmerzt uns, das Grab in diesem Zustand zu sehen“, postete auch ein Tochter von Kurt „Supermax“ Hauenstein auf www.meinbezirk.at/wien

Der Simmeringer Gärtner Hans Kontner las den bz-Bericht und ging es an: Der Supermax-Fan richtete den Blumenschmuck auf eigene Kosten her und kümmert sich auch zukünftig darum. Geplant ist eine farbenfrohe Wechselbepflanzung. „Er war ja auch ein bunter Vogel“, so Kontner.

Gärtner Hans Kontner reagierte prompt auf den bz-Bericht und kümmert sich kostenlos um den Blumenschmuck.Foto: Pufler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen