Gedenk-Schau des G11 im Bezirksmuseum

Leihgeber Christoph Marat war von der Schau beeindruckt.
12Bilder
  • Leihgeber Christoph Marat war von der Schau beeindruckt.
  • hochgeladen von Petra Leban

SchülerInnen des G11 – Gymnasium Geringergasse setzten sich mit dem Thema der „Novemberpogrome 1938“ auseinander und erstellten unter der Leitung von Michaela Stary und Anita Bindreiter Plakate. Die Arbeiten im Gedenken an jüdische SimmeringerInnen, die von den Nationalsozialisten enteignet, deportiert und ermordet wurden, sind noch bis 1. Dezember im Bezirksmuseum Simmering zu sehen.

Ergänzt wird die Schau durch Ausstellungs-Tafeln der „Themensektion Geschichte“ und durch eine Erinnerungs-Vitrine für den 2009 verstorbenen Museumskustos Herbert Exenberger.

Bezirksmuseum Simmering, Enkplatz 2, 1110 Wien,
geöffnet Freitag 14-17 Uhr, 1. und 3. Sonntag im Monat 10-12.30 Uhr, Eintritt frei.

http://www.bezirksmuseum.at/default/index.php?id=942

Fotos: Anton Bacher, Leo Prohaska

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen