Crissy's Management
Gemeinsam stark bis zum Ende

Manager Erich Pernt.
4Bilder

7 Jahre lang stand der leidenschaftliche Manager Erich Pernt der Simmeringer Sängerin Crissy alias „The Voice Of Soul“, zur Seite.

Nachdem Crissy unerwartet am 6. Dezember 2019 im frühen Alter von 61 Jahren an einem Herzinfarkt verstarb, beendete Pernt seine Karriere als Agent. Ein Job, den er bis zum Schluss voller Hingabe ausgeübt hat. „Crissy war mein Star und ich wollte mich um sie kümmern“, so Pernt. Zum ersten Mal verzaubert hat ihn Crissy mit ihrer Performance beim Währinger Straßenfest. „Ich habe nicht geglaubt, dass sie live singt, so toll war ihre Stimme. Als Sängerin hat sie mich wahrlich überzeugt und ich wollte ihr unbedingt bei ihrer Karriere helfen“, fügt Pernt hinzu. Dabei war er äußert erfolgreich. Bereits 1 Woche nach ihrem ersten Zusammentreffen, hat ihr der engagierte Vermittler gleich 2 Auftritte in Simmering verschafft, unter anderem im Café Savarona und dem Café Central.

Unvergleichbare Stimme

Sie hatte 2 Lieder, die sie selber schrieb, ansonsten coverte sie berühmte Stars der Soul und Gospelszene, darunter Barry White und Whitney Houston. Keiner kannte Crissy so wie ihr Betreuer und Freund. „Wenn wir gemeinsam im Backstage Bereich gesessen sind, war sie eher melancholisch und hat kaum etwas gesprochen. Sobald sie auf der Bühne stand, war sie wie ein anderer Mensch. Das Singen hat ihr, wie nichts anderes in der Welt, große Freude bereitet“, erzählt Pernt weiter aus der Vergangenheit. Als ehemalige Amerikanerin mit deutschen Wurzeln zog Crissy ihr Publikum mit Authentizität und völliger Hingabe zur Musik in ihren Bann.
„Sie war sehr krank, hatte schwere Diabetes und ihre Nieren waren durch den Zucker bereits sehr geschädigt. Das Singen war ihr Leben, nichts konnte sie davon abbringen.“

Ewig in Erinnerung

Ihr Wunsch war es, dass ihre Urne nach Amerika zu ihren Kindern kommt. Das Begräbnis hat Pernt von den Spenden ihrer Fans bezahlt. Aus der Musikszene zog sich der ehemalige Installateur seither zurück. „Seitdem Crissy nicht mehr ist, läutet ständig mein Telefon mit Anfragen von Musikern, ob ich weitermache und sie managen will, aber es interessiert mich nicht mehr. Für mich zählte nur die Crissy.“ Ein musikalisches Talent, das unvergessen bleibt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen