Jungbauern Kalender 2019

31Bilder
  • Foto: Christian Maislinger/Jungbauernkalender
  • hochgeladen von Karl Pufler

SIMMERING. Das Presseshooting für den Jungbauernkalender fand heuer in der Gärtnerei Schippani in Wien-Simmering statt. Es gab  erste Einblicke in die Entstehung der neuesten Auflage.

Nach dem letztjährigen Thema „24 Stunden Backstage“ stehen in diesem Jahr die "heldenhaften Leistungen der heimischen Landwirtinnen und Landwirte" im Vordergrund. „Die heimische Landwirtschaft leistet jeden Tag eine herausragende Arbeit, das wollen wir so authentisch wie möglich veranschaulichen“, verweist Bundesobmann Stefan Kast auf das Motto des Kultobjektes.

Tägliche Arbeit aufzeigen

Das diesjährige Thema wurde von der Jungbauernschaft nicht zufällig gewählt. „Landwirt zu sein, bedeutet große körperliche Anstrengung und maximalen Einsatz an jedem Tag des Jahres. Das macht unsere Bäuerinnen und Bauern zu Helden, die uns tagtäglich mit hochqualitativen Lebensmitteln versorgen“, ist Andreas Kugler, Generalsekretär der Jungbauernschaft und Geschääftsführer des Kalenders, überzeugt.

Dabei betont er auch: „Die österreichische Landwirtschaft ist wesentlich moderner, als viele von uns denken. Der Jungbauernkalender soll hier einen Beitrag zur Aufklärungsarbeit leisten und zeigen, wie jung und dynamisch die heimische Agrarszene ist.“

Star-Fotograf hinter der Linse

Für die diesjährige Ausgabe konnte der Salzburger Fotograf Christian Maislinger gewonnen werden. Vor seiner Linse standen bereits internationale Stars wie die US-amerikanische Schauspielerin Juliette Lewis oder die britischen Kultbands The Cure und Radiohead. Er lichtete aber auch die heimische Sportprominenz ab, etwa Stefan Kraft oder Kira Grünberg. Seine Bilder wurden unter anderem in den Magazinen Rolling Stone, Cosmopolitan oder GQ veröffentlicht.

Das Landleben ist Christian Maislinger von Jugend an vertraut, sowohl die Großeltern mütterlicher- als auch väterlicherseits waren Landwirte. Auch deshalb verbindet er mit dem Auftrag eine persönliche Motivation: „Der Jungbauernkalender ist eine reizvolle Aufgabe. Ich will mitwirken, das teilweise altertümliche Image der heimischen Landwirtschaft und ihrer Protagonisten zu entstauben. Ich möchte in Erinnerung bringen, wie sehr wir alle von unserer Landwirtschaft abhängig sind.“

1.300 Bewerbungen

Das Interesse, als Model für den Jungbauernkalender zu posieren, ist bei den Jungbäuerinnen und Jungbauern ungebrochen. „Auch heuer haben sich wieder über 1.300 junge Frauen und Männer aus ganz Österreich beworben“, zeigt sich Kugler sehr zufrieden mit der großen Zahl an Interessentinnen und Interessenten. „Leider können am Ende nur 24 Models vor der Kamera stehen. Wichtig ist uns bei der Auswahl ein enger Bezug zur Landwirtschaft, die Frauen und Männer müssen von einem Betrieb abstammen oder auf einem leben, selbst Landwirtin oder Landwirt sein oder eine landwirtschaftliche Ausbildung absolviert haben,“ erklärt Kugler.

Vorbestellungen möglich

Der Jungbauernkalender 2019 kann bereits zum Preis von 28 Euro (26 Euro für Mitglieder der Jungbauernschaft oder des Bauernbundes) vorbestellt werden. Der Versand beginnt nach der offiziellen Präsentation am 4. Oktober 2018 in Wien. Nähere Infos gibt’s hier.

Alle Fotos © Christian Maislinger/Jungbauernkalender

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
2 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen