Simmerings Musikfestival am Alberner Hafen

Seit über einem Jahrzehnt sind sie die "guten Geister" des Alberner Hafen Open Air: Sascha Penz (l.) und Michael Klammer.
3Bilder
  • Seit über einem Jahrzehnt sind sie die "guten Geister" des Alberner Hafen Open Air: Sascha Penz (l.) und Michael Klammer.
  • hochgeladen von Karl Pufler

SIMMERING. "Am Beginn stand die Idee, für Freunde zu spielen", erinnert sich Sascha Penz, Bandleader von Lichtwärts. Damals, vor elf Jahren, hatte die Band ihre Proberäume am Alberner Hafen. Also bauten sie dort eine Bühne auf und spielten ein Konzert vor 150 Zuschauern.

"Inzwischen kommen 36.000 zum Alberner Hafen Open Air", zeigt sich der Musiker stolz über das Event. Dabei stand der Anfang unter gar keinem guten Stern: Zwar war das erste Konzert so erfolgreich, dass für 2007 bereits ein größerer Event geplant war. Dafür konnten Sascha Penz und Michael Klammer sogar Opus gewinnen.

Jahrhundert-Unwetter am Beginn

Doch bevor die Weltstars auf die Bühne kommen konnten, ging ein Unwetter los. "18 Blitze in der Minute schlugen ein, das war ein Jahrhundertunwetter", so Penz. Das Konzert musste abgebrochen werden. Doch die Musiker von Opus standen zu ihrem Wort und spielten im nächsten Jahr groß auf.

Die Set-List der elf Jahre "Hafen Open Air" liest sich wie das Who-is-Who des Austropop: Wolfgang Ambros, Opus, Reinhard Bilgeri, Boris Bukowski, EAV, Michael Seida, Lichtwärts & Ulli Bäer – die Liste ließe sich problemlos erweitern. Doch neben den Stars bekommen alljährlich Jung-Bands die Möglichkeit, vor Publikum zu spielen.

Ambros am "Hafen Open Air" 

Dabei konnten die Masterminds Penz und Klammer schon auf Musiker verweisen, die es nach dem "Hafen Open Air" nach oben geschafft haben: Virginia Ernst, Robi Faustmann, Johannes Sumpich, Mona Lisa Twins und Mel Verez.

Heuer steht Sascha Penz mit seiner Band Lichtwärts im Studio, um ein neues Album einzuspielen. Fürs "Hafen Open Air" unterbrechen die Musiker die Sessions, um ihr Festival so perfekt wie jedes Jahr zu präsentieren: am Samstag, 19. August, und Sonntag, 20. August, jeweils ab 13 Uhr.

Die heurigen Stars sind Birgit Denk (20.30 Uhr) und "The Gipsy King’s Family" (22 Uhr) am Samstag sowie Lichtwärts & Ulli Bäer (20.30 Uhr) und Wolfgang Ambros (22 Uhr) am Sonntag. Der Eintritt ist frei. Von der U3-Station Simmering fährt ein Shuttlebus (5 Euro Tagesticket) von 11 bis 1 Uhr früh zum Festivalgelände und retour. Mehr dazu finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen