Simmering
Das Bezirksparlament ist angelobt

Paul Stadler (links) übergab das Amt des Bezirksvorstehers an Thomas Steinhart (mitte).
4Bilder
  • Paul Stadler (links) übergab das Amt des Bezirksvorstehers an Thomas Steinhart (mitte).
  • Foto: Manfred Sebek
  • hochgeladen von Hannah Maier

Am Montag, 30. November, wurde das Simmeringer Bezirksparlament in der SimmCity angelobt.

SIMMERING. Coronabedingt mit Abstand und Maske ging die Angelobung durch Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) im Zentrum Simmering über die Bühne.

Der scheidende Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) eröffnete den Abend und blickte auf fünf  Jahre im Amt zurück: "Das Amt des Bezirksvorstehers war für mich sehr erfreulich weil ich vielen Menschen in Simmering helfen konnte. Ich möchte die letzten fünf Jahre nicht missen, bedanke mich bei meinem Team und dem Büro der Bezirksvorstehung für die Unterstützung", so Stadler. Er werde zukünftig nicht als Mandatar tätig sein, seine Facebook-Seite aber aktiv halten und versuchen, sich um Anliegen, die an ihn gerichtet werden, zu kümmern.

Anschließend wurden die Vorsitzenden der Bezirksvorstehung gewählt: Dabei erhielten Thomas Steinhart (SPÖ), Claudia Holzmann (SPÖ) und Katharina Krammer (FPÖ) mehrheitlich die Stimmen der Bezirksräte.

Insgesamt teilen sich die Mandate in der Bezirksvertretung Simmering wie folgt auf: SPÖ: 26, FPÖ: 18, ÖVP: 7, Grüne: 4, Neos: 2. Neu dazugekommen: das Team HC, SÖZ und die Bierpartei mit jeweils einem Mandat.

Die Angelobung fand in der SimmCity im Zentrum Simmering statt.
  • Die Angelobung fand in der SimmCity im Zentrum Simmering statt.
  • Foto: Manfred Sebek
  • hochgeladen von Hannah Maier

Thomas Steinhart ist neuer Bezirksvorsteher

Der Wahlerfolg der SPÖ in Simmering bringt dem Bezirk einen neuen Bezirksvorsteher: Thomas Steinhart (SPÖ) erhielt 43 Ja-Stimmen und 17 Nein-Stimmen und stellt somit den neuen Bezirksvorsteher von Simmering. Seine Stellvertreterinnen sind künftig Ramona Miletic (SPÖ), die mit 38 Stimmen gewählt wurde und Katharina Krammer (FPÖ), die 32 Stimmen erhielt.

Die Angelobung nahm Bürgermeister Michael Ludwig vor. Er dankte Stadler für seine Arbeit bisher als Bezirksvorsteher und wünsche nun Steinhart alles Gute für die Zusammenarbeit. Themen, die Ludwig mit Unterstützung in Simmering angehen möchte, sind etwa die Förderung für Klein- und Einpersonenunternehmen, der Ausbau von Lehrlingsstellen oder auch die Gleichstellung von Frauen. "In der Bezirksvertretung hat man sehr direkten Kontakt mit der Bevölkerung. Mir ist die Meinung der Bezirke wichtig und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam Wien und Simmering voranbringen können", so Ludwig.

Zukunftsthemen für Simmering

Wie man Simmering voranbringen kann, dazu hat Steinhart bereits einige Vorstellungen. Das seien zum einen Investitionen in Wohnraum und Infrastruktur unter Berücksichtigung, Grünflächen zu erhalten. "In den letzten Jahren wurde viel gebaut, und das ist auch gut so. Hier muss aber darauf geachtet werden, dass uns das was Simmering ausmacht nicht verloren geht, nämlich die Flächen für Landwirtschaft und Gärten", so Steinhart.

Thomas Steinhart (SPÖ) bei seiner Rede als neuer Bezirksvorsteher für Simmering.
  • Thomas Steinhart (SPÖ) bei seiner Rede als neuer Bezirksvorsteher für Simmering.
  • Foto: Manfred Sebek
  • hochgeladen von Hannah Maier

Im Kampf gegen den Klimawandel möchte Steinhart künftig auf die Pflanzung von Bäumen setzen. Außerhalb plant er ein gesamtheitliches Verkehrskonzept: Darin sollen alle Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden, Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer, Öffifahrer und auch Schwertransporter.

"Gerade die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig eine funktionierende Gesundheitversorgung ist. Wir brauchen mehr niedergelassene Ärzte mit Kassenverträge. Der Ausbau der Simmeringer Gesundheitsvorsorge ist ein wichtiges Thema, das nicht auf sich warten lassen kann", so Steinhart.
Auch im Kultur- und Sportbereich sieht er Ausbaubedarf. Besonders wichtig ist für den Bezirksvorsteher das Thema "Mitbestimmung". Für 2021 möchte er, dass das Partizipative Budget wieder eingeführt wird.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen