Anzeige

Hotspot: Leopold Abelles Gasse – Fuchsröhrengasse – Trinkhausgasse!

Einige der Anrainer die sich Maßnahmen wünschen.
11Bilder
  • Einige der Anrainer die sich Maßnahmen wünschen.
  • hochgeladen von Alfred Krenek

Eine Kreuzung, die bei den Anrainern Angstschweiß verursacht - und deshalb wurden wir als Freiheitliche, die nun den Vorsitzenden in der Verkehrskommission stellen, um Hilfe gebeten.

Herr Robert Brozek, Anrainer und begeisterter Motorradfahrer, berichtete, dass er nur aufgrund seiner defensiven und vorausschauenden Fahrweise noch lebt. Immer wieder ist die Sicht auf die Fuchsröhrenstraße von, teilweise gesetzwidrig parkenden Fahrzeugen verstellt. Die Geschwindigkeitsbeschränkung durch die 30km/h Zone wird sehr oft übersehen oder missachtet. Ungefähr 300 Meter von dieser Kreuzung entfernt befindet sich die Rosa Jochmann Schule, die Volksschule Simoningplatz am Ende der Trinkhausgasse. Vor allem um die Sicherheit der Kinder sind viele Eltern und Anrainer besorgt. Da uns die Anliegen, der dort lebenden Bürger seit vielen Jahren bekannt sind, haben wir doch schon einige Anträge zur Verbesserung dieses Missstandes in der Vergangenheit gestellt. Die damalige Mehrheitsfraktion jedoch, lehnte all diese Anträge ab. Unzählige Telefonate, Emails und persönliche Gespräche bestätigten die Sorgen, der dort lebenden Bürger.

Es gibt keine Unfälle in der Statistik

Die Begründung der damaligen Bezirksführung für die Ablehnung der FPÖ Anträge lautete immer wieder, dass es dort noch keine Unfälle mit Personenschäden gab. Das Motto war anscheinend: Es muss etwas geschehen, dass etwas passiert!!

Nun gab es im Oktober 2015 einen Machtwechsel in Simmering und der Bezirk wird seit 30. November 2015 von KR Paul Johann Stadler und seinen FPÖ- Team gelenkt. Wir Freiheitlichen werden sicher für keine Wunder über Nacht sorgen können, jedoch werden WIR uns die Probleme der Bevölkerung anhören, ansehen und uns diesen auch stellen. Meine Meinung dazu ist, man kann immer etwas tun, verbessern oder verändern. Im gegebenen Fall, werden wir natürlich alle Verbesserungsmöglichkeiten mit den zuständigen Magistratsabteilungen diskutieren und die bestmögliche Lösung finden.

Erste Maßnahmen folgen dem Treffen vor Ort

Herr Robert Brozek und mehrere Anrainer baten mich um Hilfe, um den Kreuzungsbereich Leopold – Abelles - Gasse endlich sicherer zu gestalten.
Als Vorsitzender der Verkehrskommission werde ich natürlich tätig. Unsere erste mögliche Maßnahme wird sein, den Gehsteig in der Leopold – Abelles -Gasse vor zu ziehen und eine Sperrfläche mit Poller aufzustellen, um eine bessere Einsicht in die Fuchsröhrenstraße zu erhalten. Wir werden weitere Maßnahmen setzen, wenn der gewünschte Effekt nicht erzielt wird. Vor allem lassen die Simmeringer Freiheitlichen die Anrainer dort nicht allein mit ihren Problemen und Sorgen.

Wir packen`s an!

Alfred Krenek
Vorsitzender der Verkehrskommission

Wo: Leopold Abelles Gasse, Leopold-Abelles-Gasse, 1110 Wien auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


9 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen