Mach’s dir selbst – ODER: Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?

Gerd Altmann / pixelio.de
3Bilder
  • Gerd Altmann / pixelio.de
  • Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
  • hochgeladen von Gabriele Kolup

Hoffentlich haben Sie momentan bessere Laune als ich. Meine Stimmungslage nähert sich nämlich langsam aber sicher dem Gefrierpunkt. Ich sag nur so viel: Ich bin Sternzeichen Fisch, Aszendent Murmeltier und ich hasse verregnete Sommer. Ich liebe das Wasser und die Berge über alles. Ich liebe das kühle Nass aber nicht nur zum Schwimmen, sondern sogar im Wanderurlaub in Form von Regen. Ja, ich wage zu behaupten, dass meine Psyche unter normalen Umständen sogar so weit gefestigt ist, dass ich in meinem wohlverdienten Urlaub in den Bergen mit dieser Art von widrigen Wetterverhältnissen einige Tage lang doch ganz gut zurecht komme. An Tagen wie diesen findet man mich und meinen Schatz dann irgendwo hinter den sieben Bergen - einsam, dem leisen, rhythmischen Klang des Regens lauschend, in Decken gehüllt und mit Schnäpsen abgefüllt auf einer Almhütte. Und trotzdem ist die Welt noch halbwegs in Ordnung. ;-)

ABER: Ich brauche verdammt noch mal eine gewisse Anzahl an Sonnenstunden im Sommer, in denen ich wahlweise wie eine tote Schmeißfliege stundenlang in der Mittagshitze vor mich hin braten und dösen kann (etwaigen Lesern, die ihres Zeichens Hautärzte sind, möge gesagt sein: ich weiß, dass die Sonne, insbesondere die Mittagssonne sehr schädlich ist, aber ich BRAUCHE sie!!!!) oder ausgedehnte Spaziergänge mit unserem Hund unternehmen kann, der seinerseits wiederum in seinem früheren Leben offenbar ein Fischotter war und für den das Paddeln in Teichen oder anderen Gewässern sein größtes Glück bedeutet. Nun ist es also soweit: Hund und Frauerl sitzen bzw. schlafen seit Wochen trübsinnig in der Wohnung und fragen sich, woher sie die Kraft nehmen sollen, den kommenden Herbst und Winter schadlos zu überstehen…

Vorgestern sprang mir beim Durchblättern einer Gratis-Zeitung in Riesenlettern folgender Artikel entgegen: „Nur 15 Grad! 15 Tipps gegen die Winter-Depression im Sommer“. Depri-Wetter statt Capri-Sonne sozusagen. Neben „Fragen Sie beim ORF an, ob die auch den letzten Sommer wiederholen können“ und „Zur Kosmetikerin gehen, damit man beim Peeling wenigstens ein wenig Strandfeeling hat“ war mein persönlicher Spitzenreiter „Essen Sie, was Sie wollen -- die Bikini-Figur sieht eh keiner“. Ich muss auch gleich an dieser Stelle gestehen, dass ich diesen Rat schon seit mehreren Wochen ganz instinktiv beherzigt habe und mir so wieder mal bewusst wurde, dass ich eindeutig zu den Trendsettern dieses Sommers gehöre.

Meines Zeichens Murmeltier habe ich nämlich diesen Automatismus in mir, dass ich – sobald es einige Grade kälter wird und das kuschelige Fernsehen des Abends einer Wolldecke bedarf (und dieser Zustand tritt bei mir bereits bei einer Zimmertemperatur von 24 Grad ein) -- zur Hamsterbacke mutiere. Seit Wochen stopfe ich sowohl Backen als auch Reiterhosenregion mit Lebkuchen & Co. aus. Meine optimistischen Pläne, dreimal wöchentlich mit dem Drahtesel ins Büro zu fahren und somit mindestens 60 Kilometer zurückzulegen, fielen sprichwörtlich ins Wasser. Ans Laufen ist gar nicht zu denken – obwohl es mir da leider an schlagenden Argumenten fehlt, denn bei kühlem, regnerischen Wetter seine Runden zu drehen ist sporttechnisch vorteilhafter als dies bei dreißig Grad im Schatten zu tun. Trotzdem war und bin ich der Meinung, dass dieses Wetter eher zu einem ausgedehnten Nachmittagsschlaferl denn zu ausgedehnten Joggingrunden einlädt. Da nützte auch der Newsletter der deutschen Zeitschrift RUNNERSWORLD herzlich wenig, der mir erfreut mitteilte, dass dies nun zwar kein Sommerwetter, aber dafür das ideale Wetter für eine Marathonvorbereitung sei. “Endlich die richtigen Witterungsbedingungen für ausgedehnte lange Läufe!” Bitte, wer will denn hier Läufe jenseits der zwanzig Kilometer machen? Bei mir ist ein Lauf schon lang, wenn er länger als eine halbe Stunde dauert…

Gestern Nachmittag bin ich allerdings übergangslos von der Depri- in die Trotzphase übergegangen. Ich stand auf unserer Terrasse und starrte hoffnungslos in den Schnürlregen, der nicht abzureißen schien. Ich dachte an die Sonnen-Stunden, die ich in den letzten Wochen bereits NICHT erlebt hatte und in einem Anfall von kindlicher Wut dachte ich mir:

“Dann mach’s dir selbst!”

Ich mach mir meinen Sommer jetzt einfach selbst. Tu so wie damals in meiner Kindheit, als ich in der Wohnung Indianer gespielt hatte und die Leiter mit einer Decke zu einem Zelt und den Hüpfball zu einem Pferd umfunktioniert hatte. Die Terrasse wird mit bunten Pölstern, sonnengelben Citrus-Kerzen, der blühenden Lavendelpflanze und dem kleinen Orangenbäumchen von der Küchen-Fensterbank in einen mediterranen Urlaubsort verwandelt. Statt Sonnenmilch verwende ich Selbstbräuner, den neuen Bikini trage ich hoffnungsvoll unter meinem kuscheligen Fleece-Pulli und die sonnenroten Tomaten in unserem Garten werden im Regenmanterl gepflückt.

Zum Abschluss noch ein schlechter Witz passend zum schlechten Wetter:

Am frühen Morgen geht ein Mann auf die Jagd. Im Wald angekommen, beginnt es zu regnen, der Wind nimmt zu. Der Mann beschließt, umzukehren. Er kommt nach Hause, zieht sich aus und legt sich wieder ins Bett zu seiner Frau.
„Wie ist es draußen?“, fragt seine Frau gähnend im Halbschlaf.
„Kalt, es regnet…“
„… und mein Mann, der Idiot, ist auf die Jagd gegangen!“

Und hier noch die beiden Soundtracks zum Titel:

____________________________________________________

Noch mehr Lesestoff gibt's hier: http://www.gesundheit.co.at/

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
4 2

Mach mit!
Werde jetzt Leserreporter und gewinne tolle Preise

Die BezirksZeitung ist immer auf der Suche nach spannenden Nachrichten aus Wien. Sende uns deine Infos und gewinne jeden Monat tolle Preise! WIEN. Die Redakteurinnen und Redakteure der BezirksZeitung sind täglich unterwegs, um die besten und interessantesten Nachrichten aus Wien zu recherchieren – von Neuigkeiten aus dem Bezirk bis hin zur Stadtpolitik. Doch selbst das engagierte Team der BezirksZeitung kann nicht bei jedem Ereignis in Wien dabei sein. Hier kommst du ins Spiel. So gehtsWenn du...

Anzeige
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
2 2

Gewinnspiel Kenwood Cooking Chef XL
Ultimativer Kitchen-Allrounder mit App-Steuerung

Wiener Newsletter-Abonnenten dürfen sich freuen: Wir verlosen unter allen Abonnenten eine Kenwood Cooking Chef XL, zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitig Die hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als vielseitiger Partner in der Küche; ob...

Anzeige
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
1 2 Aktion 4

Großes EUROSAN Gewinnspiel
Wolf - Kombitherme im Wert von € 4.314 zu gewinnen!

EUROSAN ist spezialisiert auf Heizung und Wohnungssanierung und setzt großen Wert auf Lehrlingsausbildung, um Erfahrung und Wissen auch an die junge Generation weiterzugeben. Einer der Spezialgebiete ist auch der Einbau bzw. Planung von behindertengerechter Sanitäreinrichtung. Auch was Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Begünstigungen betrifft, bieten die Profis von EUROSAN Unterstützung an. Seit mehr als 30 Jahren begeistert die Firma Eurosan auch als Heizungsspezialist....

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen

8 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen