28.08.2016, 14:39 Uhr

„Simmeringer helfen Simmeringern"

1
Das Team von „Simmeringer helfen Simmeringern“ mit den Unterstützern Mag. Martin Lenikus und Chantal Zanoni am Spielplatz Schloss Neugebäude
Wien: Schloß Neugebäude |

3.135,55 Euro für Sanierung des Kinderspielplatzes Schloss Neugebäude gesammelt: Erfolgreiche Charity-Veranstaltung der Hilfs-Initiative „Simmeringer helfen Simmeringern“.

(28.08.2016) Bei strahlendem Sonnenschein fand am gestrigen Samstag die Charity-Veranstaltung zugunsten des Kinderspielplatzes Schloss Neugebäude statt. Die Hilfs-Initiative „Simmeringer helfen Simmeringern“ lud lokale Unternehmen und Anrainer zu einer gemeinsamen Charity-Veranstaltung, deren Reinerlös in Höhe von € 3.135,55 vollständig der Neugestaltung und Sanierung des Spielplatzes zugutekommt.

Die Lenikus Unternehmensgruppe, die sich in Wien vor allem mit Immobilien- und Hotelprojekten einen Namen gemacht hat und das erste Wiener Bio-Weingut betreibt, unterstützt die Initiative „Simmeringer helfen Simmeringern“ und trägt mit Geld- und Tombolaspenden maßgeblich zur erfolgreichen Renovierung und Neugestaltung des Spielplatzes im Schloss Neugebäude bei. „Kinder sind unsere Zukunft. Ich unterstütze daher sehr gerne Projekte, die Kindern helfen und ihnen auch Spaß machen. Der Nachbar in Not ist oft näher als man glaubt“, erklärt Geschäftsführer Mag. Martin Lenikus seine Beweggründe für das Engagement.

Eine ebenfalls überaus großzügige Unterstützung kommt von den Concord Card Casinos und deren Charity-Initiative „Poker mit Herz“, die rund die Hälfte der Renovierungskosten beisteuert. Die CCC Gruppe veranstaltet Österreich-weit Charity-Poker-Turniere und erfüllt mit den Spendeneinnahmen Herzenswünsche kranker und behinderter Kinder und Jugendlicher. Für Initiatorin Chantal Zanoni ist ihr soziales Engagement eine Herzensangelegenheit: „Mir macht diese Arbeit sehr viel Spaß – gemeinsam zu helfen und die Welt damit ein kleines Stück besser zu machen, ist immens wichtig.“

Nationalratsabgeordneter Dr. Harald Troch ist stolz auf die Simmeringer Initiative: „Auf die Hilfe direkt vor der Haustüre darf nicht vergessen werden. Schließlich ist oft wirklich der eigene Nachbar in Not. Eine Initiative wie ‚Simmeringer helfen Simmeringern‘ wäre in allen 23 Wiener Gemeindebezirken – und darüber hinaus – wünschenswert, denn es gibt viele Bereiche wo die staatliche Hilfe nicht greift.“

Die Obfrau des Vereins „Simmeringer helfen Simmeringern“, BV a.D. Eva-Maria Hatzl arbeitet schon an der Zukunft der Initiative: „Kooperationen mit Unternehmen sollen weiter gepflegt und ausgebaut werden. Schließlich gibt es so viele Hilfsprojekte in Simmering, die unserer Unterstützung bedürfen.“

Simmeringer helfen Simmeringern

Der unabhängige Verein „Simmeringer helfen Simmeringern“ unterstützt bedürftige Menschen in Simmering und basiert auf einer Initiative engagierter Persönlichkeiten aus dem Bezirk. Durch die großzügige Unterstützung regionaler Unternehmen konnte schon mehreren Familien in akuten Notsituationen geholfen werden. Die Tätigkeit des Vereins ist freiwillig und nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Mehr Informationen unter: www.simmeringerhelfensimmeringern.at


FotoCopyright©ManfredSebek
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.