26.10.2016, 23:25 Uhr

Entschärfung einer Todeskreuzung!

Kreuzung Krausegasse - Mautner Markhofgasse
Wien: Krausegasse-Mautner Markofgasse | Nun ist es endlich soweit: die Neugestaltung der Kreuzung Krausegasse/Mautner-Markhof-Gasse läuft auf Hochtouren. Seit ca. 2 Wochen wird an diesem Kreuzungsplateau gearbeitet. Dabei ist es kaum zu glauben, dass wir diese Kreuzung am 22.01.2015 in der Verkehrskommission (damals noch unter Roter Mehrheitsregierung) behandelten. In der 43. Kalenderwoche des Jahres 2016 findet nun der Umbau statt. Ich denke, solche Vorhaben bzw. Verkehrsverbesserungen sollten schneller umgesetzt werden.

Meine gewünschten Maßnahmen (Schrägparkplätze entfernen, Vorzug des Gehsteiges und 30 Km/h Zone) wurden umgesetzt.


Die Umsetzung der Neugestaltung der Haltestelle des 76A wurde sehr rasch umgesetzt. Sie erhielt ein Haltestellenkap um einen leichteren Einbiegeradius für den Bus zu erhalten. Warum das mit der Gehsteigvorziehung nicht so flott funktionierte, kann ich nicht beantworten. Zum großen Glück wurde es verkehrstechnisch sehr ruhig um diesen Kreuzungsbereich und keine weiteren Unfälle verzeichnet. Nun muss man schauen wie sich diese Maßnahmen bewähren.

Mitte November: Baubeginn des Kreuzungsbereiches Leopold-Abelles-Gasse/Fuchsröhrenstraße/Trinkhausgasse.

Die nächste Kreuzung die schon seit Februar 2016 auf ihren Umbau wartet, ist die Leopold-Abelles-Gasse/Fuchsröhrenstraße/Trinkhausgasse. Auch hier wurde schon im Juli die Fachkommission aktiv und der Bezirk erfüllte alle Auflagen. Leider wanderte der Bautermin immer wieder in weite Ferne. Letzter Stand hinsichtlich des Baubeginn ist nun Mitte November 2016 und ich hoffe die MA 28 hält diesen Termin ein. Ich werde auf jeden Fall nicht lockerlassen und regelmäßig mit der zuständigen Magistratsabteilung Kontakt halten.



BR Alfred Krenek (FPÖ)
Vorsitzender der Simmeringer Verkehrskommission
0
1 Kommentarausblenden
43
Ludwig Seidl aus Simmering | 27.10.2016 | 10:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.