Bezahlte Anzeige

Gesundheitsnachmittag der OK Mädchen- und Frauenberatung am 10. April ab 16.00 Uhr im Schloss Porcia

Frauengesundheitsnachmittag am 10. April 2012 ab 16 Uhr im Musiksaal des Schloss Porcia

Frauengesundheitsnachmittag „Meine Gesundheit ist mir wichtig – ich schau auf mich“

Frauen sind im täglichen Leben stark gefordert. Vor allem die Mehrfachbelastung durch Familie, Beruf und Haushalt kann sich auf Frauengesundheit negativ auswirken. Es kann sogar so weit kommen, dass Frauen Signale des eigenen Körpers verdrängen und spät bis gar nicht darauf reagieren, obwohl Frauen im Allgemeinen gesundheitsbewusster leben als Männer.

Der Gesundheitsnachmittag
Beim Gesundheitsnachmittag der Oberkärntner Mädchen- und Frauenberatung, der in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Spittal und dem Gesundheitsreferat der Stadtgemeinde am 10. April 2013 ab 16.00 Uhr (Eröffnung 15.30 Uhr) im Musiksaal des Schlosses Porcia durchgeführt wird, wird speziell auf die Bedürfnisse von Frauen eingegangen.

Expertinnen referieren zu unterschiedlichen Themen:

Mag.a Christiane Hintermann vom Frauengesundheitszentrum Kärnten erläutert, warum „Frauengesundheit auf vielen Beinen steht“. In ihrem Vortrag geht sie der Frage nach, was Frauengesundheit eigentlich ist, was Frauengesundheit belastet und liefert Tipps für ein aktives Gesundheitsverhalten.

Allgemein- und Arbeitsmedizinerin und praktische Ärztin Dr.in Gudrun Veiter wird über die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs referieren und Informationen zur HPV-Impfung geben

Um ein aktuelles Thema geht es im Vortrag von Ing.in Sabine Steiner, Diätologin beim Amt der Kärntner Landesregierung: „Lebensmittelkennzeichnung – Was steht drauf und was steckt drin?“ Ihr Referat beschäftigt sich mit dem Unterschied zwischen Verzehrsdatum und Mindesthaltbarkeitsdatum, damit, wie man Lebensmittel aus Österreich erkennt und was E-Nummern und Nährwertkennzeichnung aussagen.

Zum Schluss erläutert die Klinische und Gesundheitspsychologin Mag.a Elke Leitner (Kassenpsychologin in Spittal), wie man verhindern kann, dass „Stress die Seele anknabbert“ und auf welche Ursachen das immer häufiger auftretende Burn-Out-Syndrom zurück zu führen ist. Des Weiteren gibt sie Tipps, wie Stresssituationen im Alltag und im Berufsleben leichter zu bewältigen sind.

Weitere Highlights:

Außerdem stehen Ihnen unter anderem Informationsstände von der Kärntner Gebietskrankenkasse, Richtig Essen von Anfang an, dem Frauengesundheitszentrum, dem Gesundheitsland Kärnten, Sportgemeinschaft Spittal, dem Frauenreferat des Landes Kärnten, dem AMS Spittal, der Kompetenzberatung Kärnten, der Hauskrankenhilfe Spittal und des Kneipp Activ Clubs Spittal zur Verfügung. Für kreative Inputs zum Thema „Gesundheit“ sorgt die HLW Spittal.

Nutzen Sie das kostenlose Angebot – Ihrer Gesundheit zuliebe!

Wann: 10.04.2013 16:00:00 Wo: Schloss Porcia, Burgplatz 1, 9800 Spittal an der Drau auf Karte anzeigen
Autor:

Oberkärntner Mädchen- und Frauenberatung aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.