Sommersonnwende - THE LIGHT OF SUNRISE
Räuchern zur Sommersonnwende und Litha

3Bilder

Wir feiern den Sommer
20. Juni Sommersonnwende

24. Juni Litha- den Mittsommer

DIE SOMMERSONNWENDE
Mit der Sonnenwende am 20.Juni 2020  ( 23.43 Uhr MEZ) erreicht der subsolare Punkt – also der Ort, über dem die Sonne im Zenit (genau senkrecht) steht – seinen nördlichsten Punkt am nördlichen Wendekreis. Dieser Moment markiert auf der Nordhalbkugel der Erde den Beginn des Sommers nach astronomischer Definition und den längsten Tag des Jahres.

Sommersonnwende und Litha
THE LIGHT OF SUNRISE
Räuchern zur Sommersonnwende

Wir feiern heute die Sommerssonnwende, auch Litha genannt

Ein Fest, das auf den längsten Tag des Jahres hinweist und uns einlädt innezuhalten. Wir können das erste halbe Jahr Revue passieren lassen. Dieses erste halbe Jahr war erfüllt von Veränderungen, Stillstand und Neuanfang. Dieses Fest ist ursprünglich entstanden, um den Menschen und Tieren in dieser Nacht neue, magische Kräfte zu verleihen. Tanken wir also heute auf und feiern wir den Tag an Litha mit einem Feuer. Ein Feuer im Innen ,dass nach aussen neu entflammt und die Seele erwärmt.
Die Sommersonnenwende hat den längsten Tag & die kürzeste Nacht. Sie ist also der Spiegel der Wintersonnenwende. Die Sonne steht im Zenith ihrer Kraft. Die Natur lebt und liebt in ihrer vollen Leidenschaft. In den Wäldern spüren wir die Göttliche Inspiration. Voller Freude nehmen wir den Duft der Pflanzen in ihrer ganzen Fülle wahr. Die Natur stellt sich in ihrer ganzen Göttlichen Kraft zur Schau.

Die Sommersonnenwende ( auch Neujahrsfest genannt) wurde bei den Kelten, genauso wie die Wintersonnenwende, zwölf Tage und Nächte lang gefeiert. In dieser Zeit sind wir der Anderswelt sehr nahe, einer Zeit, in der sich uns das Reich der Elfen, Devas und Feen erschließen und wo Unsichtbares sichtbar werden kann. Es ist die Zeit der magischen Augenblicke, wo wir einen Blick über die Grenze werfen und so neue Erkenntnisse, Erfahrungen und tiefe Einblicke in unsere Seele machen können.
Feiern an diesem Tag werden oft mit den großen Sonnwendfeuern verbunden, die wir aber durch die Dürre behutsam oder gar nicht entflammen sollten. Ein kleines Feuer, eine Kerze in der Laterne genügt auch.

Räuchern zur Sommersonnwende:
Eine Mischung aus Alantwurzel, Baldrianwurzel, Habichtskraut, Holunder und Propolis verbreiten beim Räuchern einen Duft, der uns stärkt das innere Licht zu erleuchten, die Lebensfreude , Harmonie , Kraft und Mut zu stärken und mit einem gelben Weihrauch zu reinigen und vor negativen Einflüssen zu schützen.

Vielleicht gestalten Sie sich einen Stein-oder Sonnenkreis, der mit Steinen, Zweigen und Blüten gestaltet ist . In die Mitte stellen Sie die Räucherschale und erleuchten den Kreis mit Kerzen in gelb,gold oder orangen Farben der Lebensfreude.

3 einzelne Cent Stücke in Wasser symbolisieren Reichtum.

Kräuterbündel in dieser Zeit aufhängen , sie sind gesegnet

Geben Sie die Asche der Räucherung zurück an Mutter Natur,wir haben die Gaben von der Natur geschenkt bekommen ,nun geben wir wieder zurück.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche und gesegnete Sommersonnenwende

Liebe Grüße
Anette Belschner

Millstatt /Kärnten

Infos: a.belschner@gmx.at
https://www.nuntius-austria.com/

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen