Kein Platzmangel in Spittals Gymnasien

Norbert Santner, Leiter des BRG Spittal
2Bilder
  • Norbert Santner, Leiter des BRG Spittal
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christian Egger

Die beiden Unterstufengymnasien in Spittal, BG und BRG, können sich über einen Schülermangel nicht beschweren. „Wir haben steigende Schülerzahlen, heuer sind es 102 Anfänger“, sagt Dagmar Rauter, Leiterin des BG Porcia. Von strengeren Aufnahmetests hält sie nichts. „Wenn ein Volksschüler ein Befriedigend im Zeugnis hat, gibt es in der Regel eine Aufnahmeprüfung. Aber die Notengebungen sagen nicht wirklich etwas aus, weil das Niveau der Volksschulen unterschiedlich ist“, so Rauter. Sie glaubt zudem, dass die Qualität der Gymnasien im Vergleich zu den Neuen Mittelschulen unterschätzt wird: „Die beiden Schultypen werden gleichgestellt, aber bei weiterführenden Schulen oder Lehrplätzen wird sich die Qualität zeigen.“

Unterricht in Kleingruppen

Auch Norbert Santner, Leiter des BRG Spittal will keine strengeren Aufnahmetests und glaubt, dass sich die Qualität der Gymnasien verbessert hat. Die ernüchternden Ergebnisse der PISA-Studie lässt er so nicht gelten. „Wenn man die Ergebnisse der Gymnasien hernimmt, haben wir sehr gut abgeschnitten“, sagt Santner. Beim BRG gibt es heuer 120 Anfänger. Das seien 30 mehr als in den Jahren zuvor. Trotzdem musste kein Schüler abgewiesen werden. Der Schulleiter wünscht sich vor allem Unterricht in Kleingruppen. „So hätte man einen noch persönlicheren Zugang den einzelnen Schülern.“

Norbert Santner, Leiter des BRG Spittal
Dagmar Rauter, Leiterin des BG Porcia
Autor:

Christian Egger aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.