"Die Macht der Gedanken"

Peter und Ingeborg Ruppitsch
8Bilder
  • Peter und Ingeborg Ruppitsch
  • hochgeladen von Pia Gfrerer

SPITTAL (pgfr). Der Musiksaal im Schloss Porcia platzte beim Vortrag von Anton Suntinger aus allen Nähten. Stadtpfarrer Ernst Windbichler übergab nach Begrüßungsworten an seinen ehemaligen Schulkollegen aus der Gymnasialzeit in Tanzenberg. Der aus dem Mölltal stammende Arzt erläuterte das Thema rund um unsere Gedanken und was sie anrichten können so, dass die Zuhörer oft zum Lachen kamen. Die Schwester des Vortragenden, Angela Suntinger, schlug die Brücke zu Regionalreferentin der Katholischen Aktion Kärnten Ingrid Sommer und zur Bildungsbeauftragten Ingeborg Rupitsch. 

Zum Inhalt

"Achtet auf eure Gedanken, denn unsere Gedanken sind oft Ursprung von Krankheiten“., appelliert der praktizierende Arzt. Verstärkend dazu gab Suntinger eine Buddha-Weisheit preis:  Wir sollen uns nicht mit dem Kampf, sondern mit dem Sieg beschäftigen. Und eine noch von Goethe: Dass sich das größte Werk vollende, genügt ein Geist für tausend Hände.“ Viele weise Worte also gibt es von Größen aus der Vergangenheit, die um die Macht der Gedanken wussten. 

Zur Erläuterung

„Aus der Medizin wissen wir, positiv eingestellte Menschen sind leichter und erfolgreicher zu behandeln", berichtet Suntinger. "Das Bild der Heilung vor Augen hat schon viele gesund gemacht", so Suntinger. Dass es aber auch Dinge oder Situationen gibt, die uns nicht behagen, die wir nicht mögen, gehören auch zum Leben. Immer wieder ist festzustellen, dass der Weg, den wir einschlagen mussten, weil der andere nicht möglich war, der richtige war. 

Begeisterte Zuhörer

Regina und Arnold Riebenbauer, Helga und Dietmar Koplenig, Birgit und Michael Mark, Bärbl Gailer u.v.a.

Autor:

Pia Gfrerer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.