Ein ganzer "Tag des Herzens"

Der viermalige Olympiateilnehmer Georg Werthner mit Koordinator Alois Kickmayer und Schülern (v.r.)
17Bilder
  • Der viermalige Olympiateilnehmer Georg Werthner mit Koordinator Alois Kickmayer und Schülern (v.r.)
  • hochgeladen von Michael Thun

Einen "Tag des Herzens" hat das Spittaler Bundesrealgymnasium (BRG) veranstaltet. Den Workshops während der Schulzeit, in die auch Direktor Norbert Santner hineinschaute, folgte am Abend im Schloss Porcia ein öffentlicher Festvortrag.
Seit 15 Jahren wird am BRG der Schulschwerpunktzweig "Christliche Lebensdimensionen" angeboten, den ca. 100 Schüler der Klassen eins bis vier belegt haben. Der katholische Religionslehrer Alois Kickmayer hat zu diesem Jubiläum seit November exemplarische Beispiele der "Herzensbildung" zusammengetragen und für die neun Workshops namhafte Persönlichkeiten gewonnen. So hieß es mit der Fachärztin Jutta Nagele "Auf Herz und Nieren prüfen", während der promovierte Jurist Georg Werthner "Alle Herzen im Sturm erobern" leitete. Der 56-Jährige, der seit 14 Jahren in Millstatt wohnt, hatte von 1976 an an vier Olympischen Spielen teilgenommen und 1980 im Zehnkampf den vierte Platz belegt - das bisher beste Olympia-Ergebnis aller österreichischen Leichtathleten. Unter "Sein Herz in die Hand nehmen" leitete der Radentheiner Schuldirektor i.R. und Holzschnitzer Horst Drumel mit seiner Frau Erika, einer Malerin, einen Kunstworkshop. Weitere Workshopleiter waren u.a. die Schauspielerin Katharina Gritzner, Komödienspiele Porcia, Kirsten Kemmerer, Diözesane Jugendreferentin der Evangelischen Jugend Kärntens und Osttirols, und Klaus Einspieler, Leiter des Biberlreferats der Diözese Gurk-Klagenfurt. Den Festvortrag "Rebell der Nächstenliebe" hielt der Grazer Pfarrer Wolfgang Pucher, Gründer des österreichweiten Sozialnetzes "Vinziwerk" mit über 20 Einrichtungen.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.