Fußball für eine gute Sache

6Bilder

SPITTAL (gfr). Fußball spielen für einen guten Zweck fand im Goldeck-Stadion in Spittal statt. Die Idee dazu entstand beim Kärnten-Derby-Spiel FC Lendorf gegen SV Spittal, wo Gerald Gadnik und Markus Unterdorfer-Morgenstern ins Gespräch kamen. "Spittaler in Not", deren Vorstand Gerald Gadnik ist, erhält den gesamten Erlös. Das Team Austrostar mit Michi Rauter und Markus Unterdorfer-Morgenstern wurde unter anderen von Para-Duathlet Christian Troger unterstützt und das Team Gadnik Immobilien von Wolfgang Kavalar (Kärntnermilch) und Thomas Springer (Regionalmedien) und vielen mehr. Beide Mannschaften holten sich bekannte Fußballgrößen, wie Daniel Nadeler vom VSV, Daniel Urbas und Jürgen Pichorner vom SVS, Christoph Eigenberger vom FC Lendorf und Andreas Sollbauer zur Verstärkung dazu. Zu Ende ging die zwei Mal dreißig-minütige Partie mit 5 : 3 für das Team Gadnik Immobilien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen