Kultkino und Kulinarik in Millstatt

5Bilder

Ein Tipp für alle Kinoliebhaber!
Gestern verbrachten mein Mann Peter und ich einen wunderbaren Abend in Millstatt!
Im Kultkino Millino am Georgs-Ritter-Platz 178 führte der Hausherr Volker Strack den irisch-kanadischen Film "Maudie" vor.
Er meinte, nach der Vorstellung wäre ein Drink im neu und geschmackvoll eingerichteten Restaurant zu ebener Erde eine gute Gelegenheit, den Film nachzubesprechen oder die Wirkung noch zu genießen.
Dadurch angeregt ließen wir uns von der sehr freundlichen, aufgeschlossenen Chefin Petra Strack zum Genuss einer echten Feuerzangenbowle mit brennendem, braunen mit Rum beträufelten Zucker über gewürzten Weingemischt mit Orangensaft raten.
Exzellent für Auge, Nase und Geschmack!
Auch die verkostete hausgemachte Kafferoulade entpuppte sich als Solitär am Mehlspeishimmel.
Wir kommen wieder und hoffen, dass viele unserem Beispiel folgen, öfter dem Kinoerlebnis frönen und danach- oder davor die Kulinarik des "Columbia" als Cafe- Gelateria- Aperitivobar und Restaurant genießen! 
Ingeborg und Peter Rupitsch aus Spittal     

Übrigens wird ab nächster Woche "Die Feuerzangenbowle" aus 1944 mit Heinz Rühmann jeden Donnerstag  um 17:30 Uhr gespielt!

Siehe Programm unter www.kino-millstatt.at !

Das Lokal ist unterwww.columbia-millstatt.at und
Facebook Café Columbia Millstatt im Netz zu finden.                                    

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen