Lichtgestalten der Raunächte in Döbriach

3Bilder

DÖBRIACH. Eine besonders mystische Veranstaltung rund um die Raunächte lockte die Besucher ins Sagamundo nach Döbriach. Die Zeit zwischen 21. Dezember und Dreikönigstag, zeichnet sich vor allem durch seine unheimlichen Gestalten aus. Diese Veranstaltung jedoch war den wenigen Lichtgestalten rund um diese besondere Zeit gewidmet.

Hintergrund der Raunächte

Martina Radinger erzählte auf gekonnte Art und Weise über die Raunächte und Ihre Bedeutung. Sie wurde von Kräuterexpertin Mitter Lies unterstützt, welche das zahlreiche Publikum in den Brauch des Räucherns einführte. Lichtgestalten wie die Santa Lucia (Marlene Peitler), die Lichtträger der Kasmandln (Florian und Maxi Berndl) sowie Iris Kiechl am Spinnrad, sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Der Lions Club Millstätter See Nockberge kümmerte sich um den Ausschank.
Der zweite Teil wurde durch die einzigartige Glöckler-Gruppe aus Stainach/Steiermark bereichert. Zwölf weißgekleidete Männer mit handgemachten, bis zu 2,5 Meter hohen „Kappen“ in Sternform zeigten den faszinierten Besuchern dieses fantastische Brauchtum. Die Glöckler, sonst nur im Salzkammergut und Umgebung zu bewundern, gehören zum immateriellen Kulturerbe Österreichs.

Bericht in TV-Thek

Die künstlerische Leitung des Sagamundos Monika Peitler durfte Bürgermeister Michael Maier, Vorsitzende des Tourismusverbandes Radenthein/Döbriach Melanie Golob, Geschäftsführerin der MTG Maria Wilhelm, BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing Bettina Golob, Geschäftsführer der Seeboden Touristik GmbH Hellmuth Koch unter den zahlreichen Besuchern begrüßen.
Das Kärnten heute DABEI Team mit Gundi Petschnig berichtete in Kärnten heute über die Veranstaltung, welche am Dreikönigstag ausgestrahlt wurde. Bis zum 13. Jänner 2017 besteht noch die Möglichkeit, sich den Bericht online in der TV-Thek anzusehen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen