Reißecker Sicherheitstag mit Aktion und Infos

Landesrätin Sarah Schaar, Vizebürgermeister Thomas Stefan mit Sohn Lukas Hohenberger
23Bilder
  • Landesrätin Sarah Schaar, Vizebürgermeister Thomas Stefan mit Sohn Lukas Hohenberger
  • hochgeladen von Michael Thun

REISSECK. Dem diesjährigen Motto „Spannung – Aktion – Dramatik – Mitmachen – Gewinnen“ wurde der Kärntner Zivilschutzverband mit Anton Podbevsen an der Spitze, der die Sicherheitstage mit vielen Partnern organisiert, mehr als gerecht. Gleich zu Beginn der Veranstaltung demonstierten Freiwillige Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei, wie sie im Ernstfall bei einem Verkehrsunfall vorgehen. Auch die Bergrettung, die Jugendfeuerwehr und zum Finale die Rettungshundebrigade mit Landesleiterin Conny Friesser und der Drautaler Staffelführerin Berti Hasler überzeugten mit ihren Vorführungen neben Rasthaus und Feuerwehrwache. Neben den spektakulären Schauübungen konnten sich die Zuseher auch über den sicheren Umgang mit einer Motorsäge und Brandverhütung im Haushalt informieren. Ein Gewinnspiel, bei dem drei Hubschrauber-Rundflüge als Hauptpreise winkten, rundete den aktionreichen und informativen Sicherheitstag ab.

„Die Besucher haben interessante Einblicke in die Tätigkeitsfelder der Einsatz- und Rettungsorganisationen bekommen. Es wurde auf eindrucksvolle Art und Weise gezeigt, wie man sich selbst vor Gefahren schützen und im Ernstfall gegenseitig rasch und richtig helfen soll“, erklärte Landesrätin Sara Schaar, die sich von dem professionellen Zusammenspiel der Einsatzkräfte beeindruckt zeigte. „Ein großes Dankeschön gilt insbesondere den ehrenamtlichen Einsatzkräften! Ehrenamtliches Engagement kann in Zeiten wie diesen nicht hoch genug geschätzt werden. Durch solche Veranstaltungen erfährt eine breite Öffentlichkeit, was die ehrenamtlichen Einsatzkräfte eigentlich alles können und leisten! Gleichzeitig wird bei den Jüngsten die Neugierde und Begeisterung geweckt, sich später selbst einmal ehrenamtlich zu engagieren.“

Besucher beziehungsweise Aktive waren unter anderen Bürgermeister Kurt Felicetti und seine beiden Stellvertreter Thomas Stefan und Johann Unterweger, der Flattacher Rathauschef und Bezirksfeuerwehrkommandant Kurt Schober, der Abschnittskommandant Unteres Mölltal, Bernhard Huber, und natürlich der Kolbnitzer Kommandant Heinz Naschenweng. Die Polizei war vertreten unter anderen durch den Obervellacher  Inspektionskommandanten Gert Grabmeier und den Möllbrücker Kommandantenstellvertreter Helmut Weixelbraun. Akrobatik auf dem Zweirad bot der Niederösterreicher Alexander Pechhacker, Vizestaatsmeister der Rad-Trials Elite.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen