Spittaler Narren bieten Humor und Akrobatik

Unnachahmlich: Corinna Hackl als "Madame Bütte"
141Bilder
  • Unnachahmlich: Corinna Hackl als "Madame Bütte"
  • hochgeladen von Michael Thun

SPITTAL. Eine bunte Mischung aus Kalauern, spitzfindigen Sprüchen und Akrobatik bietet heuer die Faschingsgilde Spittal von Kanzler Peter Schober. Zur Premierensitzung der 53. Session im Stadtsaal war das auch aus anderen Bundesländern und Bezirken angereiste Publikum schier aus dem Häuschen. Im Beisein der Prinzenpaare Christina Gaggl und Moritz Sommer sowie Sylvia Preimess und Gerhard Beer erlebten die Gäste einen äußerst abwechslungsreichen Abend.

Wieder ist es Regisseur Heribert Paulitsch gelungen, ein unterhaltsames Programm auf die Beine zu stellen, das sich aktueller lokaler wie auch internationaler Themen annahm. Der Tausendsassa selbst glänzte in mehreren Rollen - zum Finale als dahin schmachtender Gesangspartner von Natascha Zeiringer mit "Something Stupid". Corinna Hackl, überzeugender denn je, eröffnete den Spektakelreigen als "Madame Bütte". Bettina Christöphl - von Moderator Domenik Ebner spaßig als "kleine Schwester" von PR-Minister Christoph Staudacher bezeichnet - trat als naiver blonder Vamp auf, während Fritzi und Armin Golobic mit zwei gekonnten Sketchen in "Das hohe Gewicht" und "Die (B)Engel" triumphierten. Nicht weniger gekonnt die Auftritte von Günther Unterwandling, David und Wolfgang Schmidt sowie Horst Zwischenberger, Markus Unterguggenberger und Stefan Pacher.

Ohne Zugaben ging nix

Ohne Zugaben vor dem begeisterten Publikum kamen weder die erstmals aufgetretene Kindergarde noch die nimmermüde Prinzengarde oder die von Sigrid Eisenhuth und Lisa Hänsler betreuten akrobatischen SGS-Mädels davon. Das galt auch für die schweißbadende Performance der Minister in "Die Säcke sind los". Die optisch originelle Vorstellung erinnerte - mit viel Fantasie - an Muslima in Burkas. Die Musik, auch nach den Auftritten, steuerten Hans und Hannes Wallner bei.

"Lei ka Sun" in Spittal

Der Ruf "Lei ka Sun" ertönte, als die Baldramsdorfer Faschingsgilde ihre Aufwartung machte. Das Prinzenpaar Gerald Klammer und Manuela Mitterling sowie Kanzler Günter Brunner und Gefolge hatten einen Stapel an Pizza-Kartons mit haltbarem, originellen Inhalt als Gastgeschenk mitgebracht.

Premierengäste waren Pflichtschulinspektorin Helga Reiter mit ihrem Gatten, dem Chirurgen Harald Reiter, HNO-Arzt Hermann Raunig, die Leiterin der Stadtbibliotek, Annegret Lackner, die "Brückenwirt"-Familie und das Quartett der LAG Nockregion mit Christine Sitter, Ina Kühn, Maria Aichholzer und Barbara Müller-Panzirsch. Von der Narrengilde saßen der langjährige Kanzler Gerald Köck mit Gattin Liselotte, Senator Sepp Thurner sowie der frühere Vizekanzler und Alt-Vizebürgermeister Herbert Haupt im Parkett. Andreas Gaggl, Bezirksstellenleiter der Arbeiterkammer, war mit Gattin Claudia auch als Eltern von Prinzessin Christina I. gekommen.

Als Politiker wurden aus Spittal Bürgermeister Gerhard Pirih mit Gattin Petronilla und zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte begrüßt, aus Mühldorf Bürgermeister und Nationalrat Erwin Angerer mit Gattin Andrea, aus Gmünd Vizebürgermeister Claus Faller. Gekommen war auch die Sprecherin der Kärntner Grünen, Marion Mitsche.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.