18.000 Besucher bei Essensmeile im Park

Mexikanische Spezialitäten: Robert Kous mit Tamara und Daniel Ramsbacher (von links)
9Bilder
  • Mexikanische Spezialitäten: Robert Kous mit Tamara und Daniel Ramsbacher (von links)
  • Foto: KK/eggspress
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL. Ein Riesenerfolg war der 1. Street Food Market im Spittaler Stadtpark. 18.000 Besucher flanierten drei Tage lang durch das Veranstaltungsgelände und stillten ihren Hunger und Durst bei den 35 Zelten, Trucks und Trailern.

Kulinarik und Erlebnis

Den Besuchern wurden kulinarische Köstlichkeiten der internationalen Trends im Bereich der Erlebnisgastronomie geboten – vom klassischen American Hot Dog Truck, über das Thailändische Straßenzelt, vom Australischen Fischhänger zum Tibetischen Momo-Zelt. Vor allem aber bei den Burger-Ständen herrschte großer Andrang. Es war ein Fest für alle Sinne mit dem Stadtpark und dem Schloss Porcia samt Springbrunnen als perfektes Ambiente.

Nicht die letzte

Hauptorganisator Stefan Roth spricht von einer der erfolgreichsten Veranstaltungen auf der Street Food Market-Tournee, von der auch die umliegenden Geschäfte und Lokale profitiert haben. Aufgrund des großen Erfolges wird der 1. Street Food Market nicht der letzte in Spittal sein. Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung von der Eventagentur „mundpropaganda“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Spittal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen