Abordnung der FF-Bruggen im Kanaltal

46Bilder

Sonntag zu Mittag wurde die Feuerwehr Bruggen mit 4 Mann und dem LFA zum Einsatz gerufen... Die Feuerwehr Bruggen wurde zur Bekämpfung der Glutnester im steilen und unwegsamen Gelände eingesetzt.

Bereits seit mehreren Tagen sorgt ein großer Waldbrand, südlich der österreichischen Staatsgrenze, für enorme Rauchentwicklung. Die Löscharbeiten erwiesen sich aufgrund der exponierten alpinen Lage als sehr schwierig.

Am Donnerstag trat die italienische Regierung an Kärnten heran und forderte offiziell Hilfe an. Über Auftrag des Landeshauptmannes Dr. Peter Kaiser, erfolgte die Entsendung einer Einheit von Kärntner Feuerwehren mit Mannschaft und Gerät, am Freitag, den 9. August 2013 traf diese im betroffenen Gebiet ein.

Als Einsatzgebiet wurde der KAT Einheit Kärnten der Bereich Sella Nevea und die Montasio Alm zugewiesen. Und die Einsatzkräfte mussten immer wieder gewechselt werden.

Am Sonntag, den 11. August waren auch zwei Feuerwehren aus dem Bezirk Spittal mit zwei Teams für den Assistenzeinsatz bei den Waldbränden in der Nähe von Pontebba im Einsatz.

Die Feuerwehren Bruggen und Seeboden waren mit je 4 Mann/Frau und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Mit im Einsatz waren: von links:

PFM Birnbaum Dennis, BI Schader Johann, LM Ebenberger Hermann und OFM Fleißner Sabine

Als Einsatzgebiet wurde der KAT Einheit Kärnten der Bereich Sella Nevea und die Montasio Alm zugewiesen. Dort gilt es, noch nicht betroffene Bereiche abzuriegeln und eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern.

Die Feuerwehr Bruggen wurde zur Bekämpfung der Glutnester im steilen und unwegsamen Gelände eingesetzt.

Dazu Feuerwehrfrau Sabine Fleißner: „Das Gefälle, die Hitze, das lockere Geröll, der beißende Brandgeruch – alles ein Wahnsinn. Aber wir waren tolles und gutes Team, da hilft jeder einfach jedem!“.

Autor:

hildegard mandl aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.