Radenthein
Auto drohte abzustürzen, Frau hatte Schutzengel

In Mitterberg drohte ein Auto abzustürzen. Ein Nachbar hörte die Hilfeschreie der 58-jährigen Lenkerin und verständigte sofort die Einsatzkräfte.
  • In Mitterberg drohte ein Auto abzustürzen. Ein Nachbar hörte die Hilfeschreie der 58-jährigen Lenkerin und verständigte sofort die Einsatzkräfte.
  • Foto: pixabay - Symbolphoto
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Mitterberg drohte das Auto einer Frau abzustürzen. Ein Nachbar hörte die Hilfeschreie und verständigte die Einsatzkräfte.

MITTERBERG. Eine Frau aus Mitterberg geriet am späten Vormittag des 12. Juli 2020 mit ihrem PKW in einer Kehre der Mitterberg Gemeindestraße beim talwärts Fahren ins Schleudern. Das Auto kam mit der Hinterachse über den Fahrbahnrand zum Stillstand und drohte über das stark abschüssige Gelände abzustürzen. Die 59-Jährige konnte nicht aus dem PKW aussteigen. Ihre lauten Hilferufe hörte ein Nachbar. Er verständigte die Einsatzkräfte und konnte bis zu deren Eintreffen mit seinem Traktor das Auto gegen den Absturz sichern. Der PKW konnte von den alarmierten Feuerwehren - FF Radenthein, FF Untertweng, FF Bad Kleinkirchheim mit insgesamt 35 Mann und drei Fahrzeugen -  sowie dem Nachbarn unbeschädigt geborgen werden. Die Frau blieb unverletzt, es entstand lediglich geringer Flurschaden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen