Spittal
Brandstifter ausgeforscht

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Spittal gestand das Feuer im "Gösserbräu" Gebäude gelegt zu haben.
  • Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Spittal gestand das Feuer im "Gösserbräu" Gebäude gelegt zu haben.
  • Foto: www.ff-stpeter-spittal.at
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Spittal gestand das Feuer im "Gösserbräu" Gebäude in Spittal gelegt zu haben.

SPITTAL/DRAU. Der Brand im "Gösserbräu" Gebäude ist aufgeklärt. Nach intensiven Ermittlungen konnte ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Spittal als Brandstifter ausgeforscht werden. Der Mann zeigte sich im Zuge der Einvernahme geständig, den Brand am 04. Jänner 2020 im „Gösserbräu“ Gebäude in Spittal gelegt zu haben, indem er den im Dachboden des Objektes gelagerten Hausrat mit einem Feuerzeug entzündete.

Der 19-Jährige, der als Motiv private Probleme angab, wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen