Radenthein
Brennender Wäscheständer löste Feuerwehreinsatz aus

Die Feuerwehr Radenthein konnt rasch "Brand aus" vermelden. Ein Eingreifen weiterer Einsatzkräfte war nicht mehr notwendig.
2Bilder
  • Die Feuerwehr Radenthein konnt rasch "Brand aus" vermelden. Ein Eingreifen weiterer Einsatzkräfte war nicht mehr notwendig.
  • Foto: FF Untertweng
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In einem Mehrparteienhaus in Radenthein geriet ein Wäscheständer in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer mittels Nasslöscher rasch löschen.

RADENTHEIN. Am Mittwoch, dem 15. April 2020, wurden die Feuerwehren Radenthein, Untertweng und St. Peter kurz nach 6.00 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz gerufen. Am Einsatzort, einem Mehrparteienhaus in Radenthein, fanden die Einsatzkräfte im Stiegenhaus vor einer Wohnung einen brennenden Wäscheständer vor. Die FF Radenthein konnte den Brand mittels Nasslöschers rasch löschen. Ein Eingreifen weiterer Wehren war nicht mehr notwendig. Die Einsatzkräfte konnten in Bereitschaft am Einsatzort verbleiben. Der Bewohner der Wohnung wurde durch einen Nachbarn in ein darunterliegendes Geschoss in Sicherheit gebracht und durch das Rote Kreuz versorgt.


Starke Verrauchung

In der Wohnung kam es durch die offenstehende Tür zu einer starken Verrauchung. Diese wurde durch eine Druckbelüftung des Objektes beseitigt. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Radenthein, Untertweng und St. Peter ob Radenthein mit fünf Fahrzeugen sowie die Polizei Radenthein.

Die Feuerwehr Radenthein konnt rasch "Brand aus" vermelden. Ein Eingreifen weiterer Einsatzkräfte war nicht mehr notwendig.
Der brennende Wäscheständer wurde von der Feuerwehr mit einem Nasslöscher gelöscht.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen