40 Jahre Spielgruppe Obervellach
"Dem Himmel sei Dank" wird verschoben

Spielleiter Werner Diex mit Gründungsobmann Franz Oberrainer
25Bilder
  • Spielleiter Werner Diex mit Gründungsobmann Franz Oberrainer
  • hochgeladen von Michael Thun

Die Premiere  der Spielgruppe Obervellach wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

OBERVELLACH. Die Aufführungen der Spielgruppe Obervellach, die heuer auf ihr schon 40-jähriges Bestehen zurückblicken kann und am Samstag, 14. März, Premiere mit ihrem neuen Stück "Dem Himmel sei Dank" feiern wollte, werden nachgeholt. Dies gab Obmann Franz Oberrainer auf Nachfrage der WOCHE bekannt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Nicht weniger als 35 Proben seit Anfang November hat die Truppe um Spielleiter Werner Diex absolviert.

Gezinkte Karten

In der Komödie von Bernd Gombold in drei Akten geht es darum, dass Pfarrer Alfons (gespielt von Oberrainer) versucht, mit nicht ganz alltäglichen Mitteln Geld für die Kirchenrenovierung aufzutreiben. Dabei hilft ihm der gesellige Messner Johannes (Christopher Granig) bei nächtlichen Kartenspielen mit nicht ganz astreinen Methoden. "Sicherheitshalber" wird zu diesem Zweck das Kruzifix verhüllt. Die sechs Asse und auch den Umstand, dass zur Geldbeschaffung im Pfarrhaus Zimmer vermietet werden, wird Domkapitular Dr. Jüngling (Albert Fleißner) gewahr.

Frau oder Fräulein?

Dabei bekommt auch die katholische Kirche ihr Fett weg: Als Jüngling, der Abgesandte der Diözese Klagenfurt Pfarrhaushälterin Hermine (Gerda Fleißner) fragt: "Frau oder Fräulein - Ich hoffe doch sehr Fräulein?", kontert die Köchin schlagfertig: "Ich hoffe doch sehr, sie sind ein Jüngling..." Weiterer Spaß ist garantiert mit der Novizin Uschi in spe (Andrea Noisternig) oder der Aerobiclehrerin Heidi (Claudia Maier). In den weiteren Rollen glänzen Eva Daross, Helene Diex, Ingomar Preis, Hannes Goritschnig und Regina Straner.

Oberrainer auch Gründungsobmann

Es war Franz Oberrainer, der vor vier Jahrzehnten die Obervellacher Spielgruppe gründete, nachdem er und fünf Mitstreiter schon bei der Flattacher Theatertruppe mitgewirkt hatten, doch nun auf eigenen Beinen stehen wollten. Regissseur Werner Diex schlägt regelmäßig mehrere Komödien vor, bevor sich die Laienschauspieler auf ein Stück einigen. Der Erlös wird für Geburtstagsfeiern der 21 Mitglieder und einen Jahresausflug, der auch schon mal in den Allgäu oder nach Kroatien führte, verwendet.

Jubiläumsfeier im Oktober

Die große Jubiläumsfeier zum 40. Geburtstag steht am Freitag, 9. Oktober, im Kulturzentrum an.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen