Die Nikoläuse sind wieder unterwegs in Spittal

Die Nikoläuse mit ihren Begleitpersonen und Christoph More in der Stadtpfarrkirche
2Bilder
  • Die Nikoläuse mit ihren Begleitpersonen und Christoph More in der Stadtpfarrkirche
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL (ven). Die Spittaler Nikoläuse sind wieder fleißig. Auch heuer wieder sind zwölf Freiwillige unterwegs, um rund 200 Kinder in 90 Haushalten zu besuchen und ein Sackerl zu bringen.

24 Personen auf Achse

Mit dabei sind laut Organisator Christoph More, der heuer ausnahmsweise mal nicht selbst als Nikolaus unterwegs ist, auch zwölf Begleitpersonen. Von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr sind sie am 5. Dezember in den Spittaler Haushalten unterwegs. Die Eltern haben sich zuvor angemeldet und auch Informationen über die Kinder sowie das Alter angegeben, damit sich der Nikolaus auch bereits auskennt, wenn er das Haus betritt. 

Keine Krampusse

Krampusse haben die Nikoläuse der Pfarren nicht mit dabei. "Das ist ein völlig anderer Brauch und hat sich irrtümlich so entwickelt, dass der Krampus mit dem Nikolaus mit dabei ist. Wir halten uns da an die Tradition, es gibt keine Krampusse bei uns", so More zur WOCHE, der nach dem Fototermin in der Kirche alle Nikoläuse gut ausgerüstet nach Spittal entlässt.

Die Nikoläuse mit ihren Begleitpersonen und Christoph More in der Stadtpfarrkirche
Perfekt ausgerüstet geht es zu rund 200 Kindern in 90 Haushalten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen