10. Oktober
Ein Stück Kärntner Geschichte mittragen

Im Kärntner Anzug: Siegfried Cesar
  • Im Kärntner Anzug: Siegfried Cesar
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Der 10. Oktober prägt Kärntens Geschichte. Im Bezirk Spittal zählt der Abwehrkämpferbund noch 196 Mitglieder.

SPITTAL. Am Samstag, 10. Oktober 2020, jährt sich die Kärntner Volksabstimmung zum 100. Mal. So lange gibt es im südlichsten Bundesland Österreichs auch den Kärntner Abwehrkämpferbund. Im Bezirk Spittal zählt die Ortsgruppe Kärntner Oberland noch 196 Mitglieder. Gedründet wurde sie 1958 im Hotel Post. Alle neun Gründungsmitglieder (Richard Seywald, Rudolf Altmann, Josef Fink, Johann Müller, Konrad Berger, Reinhold Rader, Philipp Lebitsch, Hans Benigli und Johann Hubmann) sind bereits verstorben. Der Alterschnitt beträgt 70 Jahre.

Die Aufgabe

„Unsere Aufgabe ist es den Abwehrkampf und die Kärntner Volksabstimmung in aller Gedenken zu halten. Nur leider wird unsere Gemeinschaft jedes Jahr kleiner. Auch in diesem Jahr haben wir leider schon acht unserer guten Kameraden verloren und neue Mitglieder zu gewinnen ist schwierig. Viele junge Leute sind bereits bei anderen Vereinen, wie der Feuerwehr oder Sportklubs“, so Spittals Bezirksobmann Siegfried Cesar.

Traditionsträger

Der 83-jährige Spittaler ist seit 1973 Mitglied beim Kärntner Abwehrkämpferbund und seit 1999 Obmann der Bezirksgruppe Kärntner Oberland. Seine Vorgänger waren Richard Seywald (1958 bis 1972), Berhard Pirker (1972 bis 1985) und Hellmuth Rieder (1985 bis 1999). Siegfried Cesar erzählt, dass „sein bereits verstorbener Vater Karl Cesar aktiver Abwehrkämpfer war und er nun ein Traditionsträger ist.“

Alles anders

Jedes Jahr wird der Volksabstimmung und dem Abwehrkampf gedacht. Wegen Covid19 ist heuer vieles anders. „Die Durchführung einer geordneten Feierstunde "Abwehrkampf und 100 Jahre Volksabstimmung“ mit gemeinsamen Marsch zum traditionellen Festakt in den Innenhof des Schlosses Porcia und anschließender Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal ist nicht möglich. Ich hoffe, dass wir diese Feier, so Gott will, 2021 durchführen können“, sagt Cesar. Zahlreiche Vereine mit Fahnenträger und Sängerrunden nehmen normal am Festakt teil. Die Festrede hält immer ein anderes Fraktionsmitglied.


Kleine Feier

Ganz ohne Tradition geht es in der Lieserstadt nicht. Im Beisein von Bezirkshauptmann Klaus Brandner, dem Fahnenträger der Ortsgruppe Kärntner Oberland Karl Ladinig sowie den Begleitern Adolf Steiner und Erwin Treffner wird Cesar am 9. Oktober um 17 Uhr beim Kriegerdenkmal symbolisch einen Gedenkkranz niederlegen. Geladen ist auch ein Trompeter der Stadtkapelle Spittal. Es folgt im kleinsten Kreise ein kurzer Gedenkakt und das Absingen der Landeshymne.


Zur Sache

Am Samstag, 10. Oktober 2020, jährt sich die Kärntner Volksabstimmung zum 100. Mal. Ein Blick zurück: Am 10. Oktober 1920 fand im Südkärntner Grenzgebiet eine Volksabstimmung statt. Sie sollte über die staatliche Zugehörigkeit der durch Jugoslawien beanspruchten, überwiegend von Slowenen bewohnten Gebiete im Südosten Kärntens entscheiden: 59,04 Prozent aller Stimmen voteten damals für einen Verbleib Kärntens bei Österreich.

Abwehrkampf
Zuvor verteidigten Kärntner Abwehrkämpfer in einer bewaffneten Auseinandersetzung mit Truppen des SHS-Staates - dem Kärntner Abwehrkampf - ihre Heimat gegenüber der vom SHS-Staat beanspruchten Gebiete im Südosten Kärntens.

200 Opfer zu beklagen
Der Befreiungskampf, auch als Kärntner Abwehrkampf bezeichnet, begann am 14. Dezember 1918 mit der Abwehr des Angriffs auf Klagenfurt bei Grafenstein. Alleine auf Seiten der Kärntner gab es im Zuge der Kämpfe mehr als 200 Tote und 800 Verwundete zu beklagen.

Kärntner Feiertag
Der 10. Oktober ist in Kärnten ein – nicht generell arbeitsfreier – Feiertag. Schulen, Ämter und Behörden haben an diesen Tagen aber geschlossen.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen