Ausstellung
Eintauchen in die Welt der Kunst

Hemma Pleschberger und Galerieleiterin Elisabeth Kleinwächter
3Bilder
  • Hemma Pleschberger und Galerieleiterin Elisabeth Kleinwächter
  • Foto: Kulturamt/Astner
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Mit der Ausstellung „Die Vielfalt in der Einheit“ feiert die Freie Akademie der Bildenden Künste Kärnten in der Galerie des Schloss Porcia ihr 20-Jahr-Jubiläum.

SPITTAL. Die Freie Akademie der Bildenden Künste Kärnten feierte ihr 20-Jahr-Jubiläum im Rahmen einer Ausstellung in der Galerie des Schloss Porcia in Spittal. Es handelt sich um eine Kunst- und Ausbildungsinstitution, deren Lehre die Bereiche Bildende Kunst, Philosophie und Literatur integrativ umfasst. Gegründet wurde sie 1999 von Luka Anticevic.

Schule des Prozessualen Realismus

In der freien Akademie der Bildenden Künste Kärnten wird die Schule des „Prozessualen Realismus“ gelehrt. Es entstehen Werke, die einen abstrakten Erlebnisraum ausloten und markieren. Davon überzeugten sich zahlreiche Besucher der Vernissage. Die beteiligte Künstler/innen - Luka Anticevic, Roswitha Bucher-Sakowski, Rene Fadinger, Sabine Krammer-Höffernig, Günther Jordan, Peter Kohl, Astrid Langer, Ines Urach und Siegfried Zellot - ließen durch ihre Erklärungen die Gäste in die Welt der Kunst eintauchen. Musikalisch begleitet wurde die Vernissage von Hemma Pleschberger.
Die Ausstellung ist noch bis 20. Dezember zu sehen. Geöffnet ist die Galerie von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr sowie Mittwoch von 16 bis 18 Uhr. Zu finden ist die Galerie im Salamanca Keller des Schloss Porcia in der Lieserstadt.

Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.