Döbriach
Festtag für 64 Schüler

Bürgermeister Maier, Direktorin Schwaiger, Landtagsabgeordnete Patterer mit Lehrerinnen und Elternvertreter sowie Schülerinnen der 2. Klasse.
13Bilder
  • Bürgermeister Maier, Direktorin Schwaiger, Landtagsabgeordnete Patterer mit Lehrerinnen und Elternvertreter sowie Schülerinnen der 2. Klasse.
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Döbriach wurde der Motorik-Kletterpark seiner Bestimmung übergeben. Zudem erhielt die örtliche Volksschule die Auszeichnung „Gesunde Lebenswelt Schule“ und 18 Tablets.

DÖBRIACH. Gleich mehrere Gründe zum Feiern gab es für 64 Schüler der Volksschule Döbriach, Direktorin Franziska Schwaiger und die Klassenlehrerinnen Roswitha Nussbaumer, Evelyn Köfer, Birgit Jesenko und Siegrun Gerstner. Der Schule wurde von der österreichischen Gesundheitskasse in kleinem, feierlichem Rahmen die Plakette „Gesunde Lebenswelt Schule“ verliehen. Der Projekttitel der Volksschulen Döbriach und Radenthein warb mit den Worten: „Wir wollen keine Schule, die auf das Leben vorbereitet, sondern wir wollen eine Schule, in der das Leben stattfindet.“ Und das konnten die rund 45 bis 50 Besucher im Rahmen der Feierlichkeiten im Turnsaal der Schule auch hautnah miterleben. 

Unterhaltsames Programm

Alle Schüler brachten sich in die Veranstaltung ein. Die erste Klasse (Lehrerin Roswitha Nussbaumer) hatte ein Gedicht einstudiert. Die zweite Klasse (Lehrerin Evelyn Köfer) brachte u.a. zwei Tänze vor. Die Schüler der dritten Klasse (Lehrerin Birgit Jesenko) versuchten sich als Schauspieler. So gab es im "Unterricht" eine Fragestunde mit lustigen Antworten der Mädchen und Buben. Beispiel: Wie heißt die Frau Mozarts: Das schnippische Kommentar lautete nicht Constanze sondern „Mozzarella“. Die vierte Klasse (Lehrerin Siegrun Gerstner) stellte sich mit einem Rap ein. Florian Berndl spielte solo auf der Klarinette und die Jungs Florian, Michael und Moritz einen Sketch. Damit nicht genug, wurde auch noch in der Gemeinschaft gesungen und voll stolz, der mit Künstler und Beat Boxer Georg Viktor Emanuel ausgearbeitet Song „Mein Lied“ vorgestellt.

Bewegung wird forciert

Bewegung  wird in der Volksschule Döbriach ab sofort noch weiter forciert. Im Rahmen des Festakts wurde nämlich auch der neue Motorik-Kletterpark im Außenbereich offiziell eröffnet. Das Bewegungsareal war ein Herzenswunsch der Kinder. Die Investition in der Höhe von rund 20.000 Euro wurde in einem Gemeinschaftsprojekt von der Stadtgemeinde Radenthein und einigen privaten Unterstützern aufgebracht. Die Eröffnung nahm Bürgermeister Michael Maier mit Direktorin Franziska Schwaiger persönlich vor. Die Buben und Mädchen ließen es sich nicht nehmen, das „Gerüst“ mit großer Begeisterung sofort zu testen….
Als Überraschung stellten sich die RHI Magnesita in Person von Hannes Frais und Bürgermeister Michael Maier bei Direktorin Schwaiger außerdem mit 18 Tablets für die Schule vor. Damit zieht die Digitalisierung nun auch endgültig in das Schulhaus in Döbriach ein…

Die Gäste

Unter den Gästen befanden sich neben Radentheins  Bürgermeister Michael Maier, unter anderem die jüngste Landtagsabgeordnete Kärntens Christina Patterer (SPÖ), Schulqualitätsmanager Franz Fister, der langjährige VS Döbriach Direktor Peter Unterkofler (1985 bis 2010), Mitglieder des Gemeinderats, Maximilian Miggitsch (Gesundheitskasse) oder Elternvereinsvorsitzender Roland Sittlinger.

Zur Sache

Die Volksschule Döbriach wirbt mit den Wörtern individuell, familiär, klein, fein und persönlich…Es werden zahlreiche Projekte, wie "Demokratie in Szene gesetzt", "respektvoll together" umgesetzt. Oder man ist Projektschule der Österreichischen Gesundheitskasse sowie der pädagogischen Hochschule Kärntens. Übrigens der Leitspruch des Elternvereins: Gemeinsam mit Freude und Herz für unsere Kinder wird hier jeden Tag gelebt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen