Gemeinde plant in die Zukunft

Am unteren Gößfall ist wieder alles in Ordnung
  • Am unteren Gößfall ist wieder alles in Ordnung
  • hochgeladen von Deborah Schumann

In Malta wird in die Infrastruktur investiert und neue Räume für das Vereinsleben geschaffen.

MALTA (des). Klaus Rüscher, Bürgermeister in Malta, hat bis 2020 noch einiges vor. Zufrieden ist er mit der schnellen Beseitigung der Unwetterschäden von Ende Oktober des letzten Jahres.  "Wir hatten so rasch wie möglich mit den Reparaturarbeiten angefangen, um unsere Ausflugsziele pünktlich zur Saison wieder präsentieren zu können".

Radweg und Gößfall

Der Radweg R9 zwischen Fischertratten und Malta ist zur Freude aller Fußgänger und Radfahrer wieder befahrbar. Ebenso die Aussichtsplattform beim unteren Gößfall in Koschach wurde von den Wassermassen damals weggerissen und ist nun wieder hergestellt. „Insgesamt investierten wir in diese Maßnahmen 130.000 Euro“, erklärt Rüscher. Förderungen vom Bund werden bei der Investition eingesetzt werden.

Belebung Ortskern

Die Renovierung des "Alten Pfarrhofes", der für heimische Vereine adaptiert werden soll, ist fast abgeschlossen. 50 Prozent der Investitionskosten übernimmt dabei die Lag Nockregion-Oberkärnten. Eine Friseurin und eine Masseurin haben bereits dort ihren Arbeitsplatz gefunden. Neue Fenster und eine Bio-Masse-Heizung werden dort für ein gutes Klima sorgen.

Vereinshaus 

Auf dem Sportplatz soll eine zeitgemäße Spieler- und Vereinskabine errichtet werden. Bis zum Sommer sollen fünf ausgewählte Architekten ihre Vorschläge präsentieren, gebaut wird dann zusammen mit dem Land Kärnten im nächsten Jahr. Außerdem ist für die Zukunft die Anbringung von Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden geplant, "damit bei einem Black out Malta sich selbst versorgen kann", so Rüscher.

Autor:

Deborah Schumann aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen