Gemeindeübung der Feuerwehren in Dellach/Drau

14Bilder

Die Feuerwehren Dellach/Drau, Drassnitzdorf, Stein und der Hubsteiger TMB32 von Greifenburg nahmen am Freitag, den 13. Mai an dieser Übung teil. Diese Gemeinschaftsübung wurde in drei Abschnitten beübt.
Der erste Übungsabschnitt war die selbstständige Evakuierung der Volks- und Hauptschule durch den Lehrkörper. Erreichen des Schutzraumes und erstellen der Vollständigkeit der Schulklasse mit Meldung an den Schulsicherheitsbeauftragten.
Der zweite Abschnitt begann mit der Alarmierung der Feuerwehren der Gemeinde. Die Rettung und Bergung einer Klasse der Volksschule mit dem Rettungsschlauch. Der ATS-Trupp der FF Dellach drang in das Schulgebäude ein und errichteten die Rettungsrutsche und es wurden insgesamt 9 Personen geborgen.
Der dritte Teil war dann die Bergung mittels TMB 32 von eingeschlossenen Personen in der Hauptschule. Ein ATS-Trupp der FF Drassnitzdorf drang in die Schule vor, und stattete die eingeschlossenen Personen mit Hosengurt aus und die Bergung über ein Fenster im ersten Stock durch den Hubsteiger wurde durchgeführt.
Im Anschluss an diese Übungen gab die Jugendfeuerwehr von Dellach eine tolle Schauübung am Sportplatz der Schule. Diese Jugendfeuerwehr hat eine tolle Leistungsbilanz. Denn 2 Landesmeistertitel konnten sie bereits verbuchen. Es wurde ein Aufbau einer Angriffsleitung, der Lauf durch das Rohr und der Nassangriff mit der Kübelspritze vorgeführt.
Bei der Abschlussbesprechung zeigten sich Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Armin Ivants, Gemeindefeuerkommandant OBI Wolfgang Machne, LAbg. Alfred Tiefnig, die Schulleiter/in sowie der Vizebürgermeister von den erbrachten Leistungen der Übung sehr zufrieden und wünschten der Jugendfeuerwehr Dellach viel Erfolg für die kommenden Bewerbe in Döbriach, Ferndorf und Moosburg.

Wo: Hauptschule, Dellach im Drautal auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen