Corona-Krise
Gemeindevorhaben in der Warteschleife

Die Corona-Krise könnte Bauprojekte verzögern.
  • Die Corona-Krise könnte Bauprojekte verzögern.
  • Foto: pixabay/Michael_Luenen - Symbolphoto
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Die Corona-Krise hält uns derzeit alle auf Trab. Die Gemeindeprojekte für 2020 wurden aber auf Grund der Corona-Krise nicht abgesagt.

SPITTAL. Aufgrund der Corona-Krise ruhen in Spittal derzeit die größten Gemeinde-Bau-Projekte. Sowohl beim Schulzentrum Ost als auch bei den bekannten Baustellen betreffend Kanal- und Wasserbau haben die Arbeiter ihr Werkzeug niedergelegt. Die Verzögerungen halten sich jedoch im Rahmen, bereits nach Ostern wird wieder durchgestartet.


Vorsichtsprinzip gilt

In Radenthein wird in Corona-Zeiten nach dem Vorsichtsprinzip gehandelt. Man ist angehalten nur notwendige Investitionen umzusetzen. Dies sind in der Granatstadt die Aufarbeitung der Unwetterschäden, die begonnene Sanierung des Sportbuffets „La Strada“, die Anschaffung vom Tanklöschfahrzeug der FF Döbriach, die Vorbereitungsarbeiten für das Sicherheits- & Kommunalzentrum Radenthein sowie das Hochwasserschutzbauprojekt Riegerbach.

Konjunktur ankurbeln

In Mühldorf wird der Corona-Krise getrotzt und die Umsetzung der Projekte vorbereitet. Diese sind die Herstellung der Basis-Infrastruktur für die Bade- & Campinganlage, der Bau des Hochbehälters sowie die Erweiterung des Sparmarkts und die Schaffung eines Rundwanderweges und Ausstellungsraumes zum Thema Kelten und Römer. Der Baustart erfolgt, wenn feststeht, dass die Finanzierung gesichert werden kann. "Jetzt ist es umso wichtiger die Konjunktur anzukurbeln und für heimische Klein- und Mittel-Unternehmen erforderlich, dass wir Gemeinden Investitionen tätigen können“, weiß Bürgermeister Erwin Angerer.


Haushaltsplan umgeworfen

In Berg sind noch alle Vorhaben (Straßenbau & Instandhaltungsprojekte, Unterstützung sozialen Wohnbaues oder örtlicher Wirtschaft) auf Schiene und im Zeitplan. Eine gewaltige Herausforderung bedeutet es für die Gemeinde aber die Kosten vom Unwetter 2019 – die immer noch nicht ganz aufgearbeitet sind – zu stemmen. Die Corona-Krise warf den Haushaltsplan über den Haufen. "Geringere Kommunalsteuereinnahmen, geringere Nächtigungs-, geringere Tourismusabgaben, geringere Ertragsanteile durch sinkende Steuereinnahmen sowie höhere Personalkosten und geringere Einnahmen sind zu erwarten“, beklagt Ortschef Krenn.


Man wartet ab

In Irschen sind die geplanten außerordentlichen Projekte der Gemeinde betreffend Wildbach- und Lawinenverbauung, Verkehrssicherheit und Straßenbau derzeit noch nicht abgesagt. Man wartet mit Auftragsvergaben aber die weitere finanzielle Entwicklung der Ertragsanteile des Bundes und die Bedarfszuweisungen des Landes ab, verrät Bürgermeister Mandler Gottfried.

Firmen-Ressourcen?

Die Umsetzung sämtlicher Projekte (u.a. Umbauarbeiten Mehrzweckhaus, Umzug Raiba Lind und Errichtung eines barrierefreien Bürgerservice-Büros in der Gemeinde, Erhaltung und Verbesserung der Infrastruktur) sind in Kleblach-Lind in Vorbereitung und sollen aus derzeitiger Sicht auch planmäßig umgesetzt werden. "Ob die ausführenden Firmen in der Zeit nach der Corona-Krise die erforderlichen Ressourcen haben, sämtliche Aufträge zeitgerecht abzuarbeiten, kann nicht beurteilt werden", so Ortschef Manfred Fleißner.

Aufschub angedacht

In der Gemeinde Obervellach ist das wichtigste Projekt, das finanziell eine Herausforderung darstellt, der Volksschulumbau. Dazu kommen Katastrophenschäden im öffentlichen Bereich und bei Weganlagen. Auf Grund der Corona-Krise und der damit verbundenen geringeren Einnahmen bzw. erhöhte Ausgaben (im Gesundheitsbereich) "werden Überlegungen anzustellen sein, mögliche Umsetzungen in die Zukunft zu verschieben", meint Bürgermeisterin Anita Gössnitzer.

Anzeige
Bei den Spittaler Autohändlern finden Sie Ihren Wagen – abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.

Spittal
Bestens beraten bei den Mobilitäts-Experten in der Region

Regionale Autohändler informieren rund um das Thema Mobilität. SPITTAL. Sie sind auf der Suche nach einem neuen PKW, einem Nutzfahrzeug oder möchten sich über aktuelle Aktionsangebote, E-Mobilität und Service-News informieren? Die Mobilitäts-Experten der Spittaler Autohäuser stehen ihnen für all ihre Anliegen mit Rat und Tat zur Seite.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen