Internationales Flair auf Möllbrückner Bauernhof

13Bilder

MÖLLBRÜCKE (aju). Er kommt aus Salzburg, sie aus Amerika, gemeinsam haben sie zwei Kinder und bewirtschaften seit 2015 einen Hof in Möllbrücke unter dem Namen "grow together farm".

Gemeinsam sesshaft geworden

Nessa Dertnig ist im südlichen Illinois, USA, aufgewachsen, hat mit 19 Jahren ein Flugticket nach Paris gebucht und ist Europa seitdem nie lange entkommen. Ihr Mann Christoph ist in der Nähe von Salzburg aufgewachsen, seine Eltern aber stammen aus Mühldorf. Kennengelernt haben sie sich auf einem kleinen Biobauernhof in Kentucky als sie beide dort als freiwillige Helfer arbeiteten. Nach ein Paar Jahren in der Nähe von Salzburg und einigen Jahren in Belfast, sind die Dertnigs jetzt auf dem kleinen Hof des Großvaters in Premersdorf, oberhalb von Möllbrücke sesshaft geworden. "Es ist die Lebensqualität in Österreich weswegen wir uns entschieden haben hier zu bleiben und zu leben", sagt Nessa Dertnig.

Hof des Großvaters

Seither haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Hof des Großvaters zu renovieren und revitalisieren. Begonnen haben sie deshalb auch mit der Haltung von Legehennen und Masthennen. Das Fleisch sowie die Eier werden auch direkt vermarktet. "Wir haben auch noch Rinder, mit deren Direktvermarktung wir heuer starten wollen sowie Truthähne", sagt Christoph Dertnig. Irgendwann, wenn es die Zeit zulässt, wollen die beiden auch mit dem Anpflanzen von Obst und Gemüse beginnen.

Viele Projekte

Heuer steht aber zunächst einmal der erste Kurs an den die beiden auf ihrem Hof anbieten. Dazu haben sie extra einen Fachmann aus Österreich organisiert, der auf ihrem Hof einen Kurs zum Thema Pizza- und Brotbackofen selber bauen, halten wird. Ebenso will das Ehepaar heuer noch die Bio-Zertifizierung des Hofes in Angriff nehmen. Auch die Aufnahme von Praktikanten oder die Bereitstellung weiterer Infrastruktur für Vorträge und dergleichen kann man sich irgendwann vorstellen. "Bei uns stellt sich nicht die Frage was wir machen, sondern welche der vielen Ideen wir nicht machen", lacht Christoph.

"Bei uns stellt sich nicht die Frage was wir machen, sondern welche der vielen Ideen wir nicht machen."

Konzentration auf den Hof

Neben ihrer Leidenschaft als Landwirte verfolgen aber beide auch noch andere Berufe. So ist Nessa eigentlich ausgebildete Lehrerin für Englisch und Christoph arbeitet in der EDV-Branche. Während er noch zwei Tage pro Woche als Programmierer arbeitet hat sie auch regelmäßig Englischkurse in der Region gegeben. "Doch das möchte ich heuer ein wenig reduzieren und mich mehr auf den Hof konzentrieren. Denn ich bin für das Marketing und die Vermarktung zuständig", sagt Nessa.

Weitere Ideen

In weiterer Folge will sie aber das unterrichten nicht aufgeben sondern es ebenfalls an den heimischen Hof verlegen. "Ich habe schon letztes Jahr eine Art Schule am Bauernhof angeboten und möchte so etwas auch in Zukunft gerne anbieten. Wir sind eben beide sehr vielseitig interessiert und lieben es Neues auszuprobieren und neue Menschen kennenzulernen", erklärt Nessa. 

Schritt für Schritt

Die Umsetzung all dieser Projekte kann aber immer nur Schritt für Schritt erfolgen. Immerhin haben die beiden auch noch zwei Kinder im Alter von zwölf und neun Jahren. "Es ist wichtig die richtige Balance zu finden und alles unter einen Hut zu bringen", sagt Nessa. Vorerst können Kunden deshalb neben der Teilnahme an den angebotenen Kursen vor allem frische Eier direkt vom Hof holen oder auch Hühnerfleisch vorbestellen. "Hier sind wir besonders stolz darauf, dass unsere Hühner wirklich immer auf der Weide sind, das ist in dieser Form relativ einzigartig", erklärt Christoph.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen