Vortrag
Klimawandel: "Wir müssen uns anpassen"

Georg Oberzaucher, Christine Sitter und Hermann Florian  wollen künftig Schwerpunkte in Sachen Klimawandel und die Anpassung darauf setzen
  • Georg Oberzaucher, Christine Sitter und Hermann Florian wollen künftig Schwerpunkte in Sachen Klimawandel und die Anpassung darauf setzen
  • Foto: Niedermüller
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL (ven). Der Klimawandel geht uns alle an. Die LAG Nockregion-Oberkärnten lädt daher am 27. Mai um 18 Uhr in den Ahnensaal des Schlosses Porcia zu Vortrag und Diskussion über Klimawandel und vor allem Klimawandelanpassung mit Referent Gerhard Hohenwarter (ZAMG).

Mehr sensibilisieren

"Wir haben in der Nockregion drei Klima- und Energiemodellregionen (KEMs) und stehen vor der nächsten Förderperiode. Der Klimawandel und vor allem die Anpassung daran wird einer der Schwerpunkte sein. Wir müssen noch mehr sensibilisieren und Menschen auch motivieren, tätig zu werden", so Christine Sitter, die dazu bereits mehrere Veranstaltungen ankündigt.

Müssen uns anpassen

"Es gibt ein Grundbewusstsein, aber trotzdem kommt noch viel Arbeit auf uns zu", so KEM-Manager Millstätter See Georg Oberzaucher. Der Klimawandel müsse sich in Grenzen halten, durch Energieeffizienzmaßnahmen, erneuerbare Energien und Elektromobilität. Sein Kollege Hermann Florian (KEM Lieser-Maltatal) bekräftigt: "Man kann Dinge nicht mehr rückgängig machen, deshalb sollten wir uns auch anpassen. Es mehren sich Überschwemmungen, Wetterkapriolen. Wir sind alle davon betroffen und müssen lernen, damit umzugehen." 

Diskussion als Anstoß

Die Veranstaltung soll ein Anstoß sein. "Es passiert viel, aber viel zu wenig. Wir müssen unsere Welt 'enkeltauglich' gestalten, doch oft steht der wirtschaftliche Aspekt in Vordergrund, nicht der ökologische", sind sich alle drei einig.

Die Frau überwies mehrere Tausend Euro ins Ausland.
2 1

Klagenfurt
Auf Online-Schwindel hereingefallen: Tausende Euro Schaden

Eine 43-jährige Klagenfurterin verliebte sie über ein online Datingportal in einen im Ausland lebenden Mann. KLAGENFURT.  Im Laufe der über mehrere Wochen andauernden Konversation versprach der angebliche Liebhaber unter anderem nach Österreich zu kommen und die Frau zu heiraten. Daraufhin überwies die Dame immer wieder beträchtliche Geldbeträge an ein ausländisches Konto. Die Bank wurde nach einiger Zeit auf die auffälligen Überweisungen aufmerksam und stoppte diese. Daraufhin überwies die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen