Know-how im Immobilienmanagement

Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelor-Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus. 
Fotocredit: Manuela Wilpernig
  • Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelor-Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus.
    Fotocredit: Manuela Wilpernig
  • hochgeladen von Birgit Wilpernig

Nachhaltigkeit – ein aktuelles Zukunftsthema, auch in Immobilienmanagement und -entwicklung. Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelorstudium „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus.

Das Studium ermöglicht den Einstieg in Immobilienmanagement und Projektentwicklung, öffnet aber auch Türen für Personen, die bereits bei Bauträgern, Immobilienverwaltern oder als Immobilienmakler tätig sind und sich beruflich weiterqualifizieren möchten.

In diesem in Österreich einzigartigen Studium erwirbt man fächerübergreifendes Wissen in Wirtschaft, Recht und nachhaltiger Bautechnik mit Hochschulabschluss. Der Bezug zur Praxis und gute Kontakte in die Wirtschaft sind ebenfalls wichtige Eckpfeiler der Hochschulausbildung. Für ein Berufsfeld mit hoher Verantwortung, aber einem Mangel an adäquat ausgebildeten Fachleuten, füllt der Studiengang eine Lücke im Bildungsbereich.

Mit Wintersemester 20/21 startet bereits der vierte Jahrgang des erfolgreichen Studiengangs, dessen Semestergebühren auf 363,36 Euro kommen.

Die FH Kärnten informiert in einer Online Infosession am 30. Juni über berufsbegleitende Studiengänge. Direkte Fragestellungen können persönlich an die Studiengangsleiter*innen gestellt werden. Alle Infos finden Sie auf der Website der FH Kärnten.

Die Bewerbung für das Studium ist noch bis 30. September möglich.

INFOS UND BEWERBUNG
Fachhochschule Kärnten
Dipl.-Ing. Daniel Bednarzek, MSc.
05 90500-5116
d.bednarzek@fh-kaernten.at
Website Nachhaltiges Baumanagement

Autor:

Birgit Wilpernig aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen