LandWIRtschaft IN RADENTHEIN - Bäuerinnen und Bauern im Portrait - WILLI STINIG

Die Veidlhütte im Langalmtal
4Bilder
  • Die Veidlhütte im Langalmtal
  • Foto: Willi Stinig
  • hochgeladen von Anna Kohlmayer

Zur Person:
Willi Stinig ist 39 Jahre alt, besuchte 2 Jahre die LFS Litzlhof und lernte im Anschluss den Beruf als Tischler bei der Firma Würcher in Döbriach. Er ist stolz auf seine 4 ½ Jahre alte Tochter und Mitglied der FF Kaning.

Betriebsstruktur:
ca. 6 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, 14 ha Alm, 10 ha Wald, 17 Stück Rinder, 5 Schweine, 1 Pony; Mutterkuh- und Milchviehbetrieb

„Ein Bauer aus Leidenschaft“, dieses Statement passt zum heutigen Landwirten der Serie „Bäuerinnen und Bauern im Portrait“.
Willi Stinig, vlg. Veidl, hat den elterlichen Hof bereits mit 25 Jahren übernommen und er hat es sich immer zum Ziel gesetzt, Landwirt zu werden. Bereits mit 19 Jahren durfte er zuhause den Stall nach seinen Vorstellungen umbauen. Sein Vater hat ihn dahingehend stets unterstützt. Derzeit arbeitet Willi drei Tage die Woche, 5 Monate im Jahr, als Tischler in Villach und die restliche Zeit investiert er in seinen Hof, der auf 1.150m Seehöhe liegt. Täglich werden 120 Liter Milch zu Butter, Glundner, Habnkas und Kaskugeln verarbeitet. Das Hauptgeschäft findet aber auf der Veidlhütte im Langalmtal (1.500m Seehöhe) statt, wo es im Sommer die selbstgemachten Produkte zu genießen gibt. Dort befinden sich zwei Fischteiche, aus denen Willi seine Bratforellen auf Vorbestellung zaubert. Die Rinder und Schweine sind im Sommer ebenfalls auf der Alm, wobei einige Rinder auf die Kaninger Wolitzenalm (Gemeinschaftsalm) aufgetrieben werden. Helfend zur Seite stehen ihm seine Eltern und im Sommer meistens eine Praktikantin, die für zwei bis drei Monate am Hof und auf der Alm mithilft.
Jeden 3. Freitag im Monat ist Willi mit seinen Produkten am Radentheiner Stadtmarkt zu finden und ab Mai ist er ein Mal im Monat am Döbriacher Markt vertreten. Die Markttage bieten ihm gute Gelegenheit, seine Almhütte zu bewerben und außerdem „is es immer a Gaude“, so Willi. Heuer finden sich nur mehr zwei Hütten aus dem Langalmtal am Döbriacher Markt, die Veidlhütte und die Petodnighütte und zwei neue Direktvermarkter, Familie Ofner, vulgo Fest aus Afritz und Fam. Gutzinger aus Bad Kleinkirchheim, wechseln sich ein Mal im Monat miteinander ab.
Vor neun Jahren hat Willi Stinig den Adamhof mit einem Hektar Nutzfläche neben ihm gekauft, da dieser an ihn angrenzt und somit die Grundstücke optimal zueinander passen. Acht Jahre intensive Winterarbeit hat er in diesen alten Hof hinein gesteckt, um ihn liebevoll umzubauen und das alte Haus äußerlich zu erhalten. Wer sich vom neuen Glanz des Adamhauses überzeugen möchte, kann es ab sofort als Almhaus wochenweise mieten.
Die Veidlhütte ist im Sommer vor allem bei Einheimischen sehr beliebt. Diese genießen die ausgezeichneten Produkte und die diversen Veranstaltungen. Zwei Highlights sind sicher der Almkirchtag und das Oldtimertraktortreffen jedes Jahr. Der Almkirchtag wird immer am ersten Sonntag im August gefeiert. Das Oldtimertraktortreffen findet am Samstag vor dem Almkirchtag statt und zu bestaunen gibt es viele, historische Fahrzeuge. Die Veidlhütte hat sich vor ca. sieben Jahren mit den anderen Hütten des Langalmtals zur ARGE Langalmtal zusammengeschlossen, um so die Werbung und diverse Veranstaltungen gemeinsam zu organisieren.
Willi Stinig schätzt es sehr, dass die Familie und Freunde stets mithelfen, besonders Freundin Sonja. Seiner Meinung nach gibt es genügend Möglichkeiten, um seinen Lebensunterhalt in der Landwirtschaft zu verdienen. Man muss sie nur nützen. Viele Landwirte jammern zu viel.
Sein Wunsch für die Zukunft ist es, dass alle gesund bleiben. „So wie es jetzt ist, kann es bleiben.“

Dipl.-Päd. Anna Kohlmayer
Michael Kerschbaumer

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen